Endspurt vor den Sommerferien

Endspurt vor den Sommerferien

Hui, die letzte Woche vor den Sommerferien ist angebrochen. Der Wolf ist von seiner Klassenfahrt zurück. Er war letzte Woche mit dem Radl am Chiemsee. Nachdem die erste Erschöpfung abgeklungen war, erzählte er auch positive Dinge der vergangenen Woche – vom Segeln und all den anderen Erlebnissen. Einmal mit Wasserfahrzeugen zum Eisessen übern Chiemsee schippern ist schon auch irgendwie cool, oder?

Diese letzte Schulwoche bedeutet nun nochmal Endspurt: die letzten Tage im Kindergarten, Abschiedsgeschenke als Elternbeirat besorgen, Urlaubssachen packen, die Kundenprojekte soweit bringen, dass ich gut in Urlaub gehen kann und den Überblick behalte, nochmal Freundinnen treffen, die mir am Herzen liegen. Der Kalender ist voller Termine.

Alltagsschnipsel

Ich war letzte Woche mit meinen Freundinnen vom Mütterkreis in der evangelischen Gemeinde zum Frauenfrühstück und einem Vortrag von Manuela und Jules über Togo. Das war wirklich berührend, Einblicke in ihre Lebensgeschichte zu erhalten. Das Buch lohnt sich auf jeden Fall zu lesen (ich habe es hier schonmal vorgestellt).

Am Wochenende haben wir uns auf dem Schulfest vergnügt. Ich hatte einen Stand beim Flohmarkt und viele nette Gespräche. Am Abend war ich ganz schön erschöpft von der vielen Frischluft und Sonne, den Menschen und eindrücken. Es hat aber wirklich Spaß gemacht. Einige Dinge haben neue BesitzerInnen gefunden. Wie schön! Am Abend sassen wir noch gesellig bei einer Freundin in der Küche zusammen und haben uns bekochen lassen. Weil ich ohne Auto war, hat die Tochter mich auf dem Motorrad mit nach Hause genommen. Das war schon auch aufregend!

Ich bereite nun die August Art Journal Challenge vor. Die ist ja aus einer spontanen Idee heraus geboren und braucht nun noch ein bisschen Form und Struktur, damit ich mich nicht verzettele.

Der Sterngucker hat nun schon seinen zweiten Wackelzahn verloren. Jetzt hat er unten eine kleine Lücke, durch die er ganz witzig lispelt. Auf meiner Aufgabenliste (die ja eigentlich ein Buch ist) steht noch, ein Federmäppchen zu besorgen und die Schultüte zu befüllen. Caro näht schon fleissig ihre Nur-Mut-Kissen zum Schulstart (und verlost welche). Ausserdem brauchen die Jungs neue Hausschuhe und der Wolf neue Schulkleidung (=helle Oberteile ohne Aufdruck). Liegt also noch einiges an.

Urlaubsvorfreude

Gedanklich bin ich natürlich auch schon bisschen im Urlaub. Welches Budget haben wir zur Verfügung, und was können wir in diesem Rahmen alles unternehmen? Was möchte ich unbedingt machen, wenn ich schonmal in Freiburg bin (Boojabooja Eis essen zB). Wir haben eine kleine Liste an Aktivitäten, die wir für unsere Zeit in Au bei Freiburg geplant haben. Da stehen schon Sushi essen, eine Party besuchen, ein Ausflug in die Vogesen und ein Puppennähkurs bei Iris. Aber auch Lagerfeuer, draussen schlafen, bogenschiessen, schwimmen und ein Stadtbummel. Wir sind auf jeden Fall vorfreudig! Ich möchte mir eventuell neue Barfussschuhe kaufen. Meine sind nach 10 Jahren treuem Dienst nun kaputt gegangen. Sie waren mir aber ein toller Sommerbegleiter. ich weiss noch nicht, ob ich wieder die gleichen möchte, oder auf andere Barfußschuhe (da gibt es ja mittlerweile eine breitere Auswahl als noch vor 10 jahren) ausweiche. Hast du Erfahrungen, die du gern teilen möchtest?


Hat dir der Beitrag gefallen? Wie StrassenkünstlerInnen der Hut, steht hier im Blog eine Teekasse.  die Urlaubskasse ;-) Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du was reinlegen. Danke für die Wertschätzung <3

Ein Gedanke zu „Endspurt vor den Sommerferien

  1. Hallo liebe Jademond!

    Da hast du ja einen vollen, aber schönen Terminplan :-).

    Zum Thema Barfußschuhe kann ich dir die „Sockenschuhe“ von Leguano sehr empfehlen (die anderen Varianten, die Schuh-ähnlicher sind habe ich noch nicht getestet – diese haben aber die gleiche Sohle).

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.