_Alltag

Freitag – Wochenendvorfreude

Gestern konnte man den Blog nicht mehr lesen, weil wir ein Plugin zum Schutz vor schadhaften Angriffen installiert haben. Leider betraf das auch die Kurs-Website. Wir hatten in der jungen Vergangenheit schlechte Erfahrungen, wo plötzlich fremde Nutzer in unserer Adminliste standen oder Websites nicht erreichbar waren/wir nicht mehr ins Dashboard kamen. Der Schutz war etwas zu scharf gestellt. Jetzt geht aber alles wieder.

***

Der Mann ist übers Wochenende zur Gongausbildung und hat den Sterngucker zu den Schwiegereltern mitgenommen. Ich bin mit den großen Kindern allein. Wir haben deshalb ein Autoteiler-Auto abgeholt, damit ich mobil bin. Der Autoteiler ist ein Carsharing-Verein in der nächsten Stadt mit einem Pool von um die 15 Autos. Wir sind da vor einigen jahren Mitglied geworden, um uns für Wochenenden, wo einer von uns abwesend ist, ein Auto zu leihen. Ein Familienauto ist hier auf dem Lande doch recht ungewöhnlich.

Wir haben vor, uns ein gemütliches und faules Wochenende zu machen. Ich habe Malzbier und Chips gekauft. Heut Abend haben wir direkt mit zwei Runden Monopoly Junior zu dritt gespielt. Das Spiel haben wir gerade aus der Bibliothek ausgeliehen.

***

Zum Mittagessen gab es Tagliatelle mit Avocado, frischen Eiertomaten aus der Biokiste und Pinienkernen. Dazu einen grünen Salat mit Paprikawürfeln. Ich bin gerade wieder motiviert zu kochen und meine Familie (und mich!) zu nähren. Zum Abendessen habe ich, wie auch gestern schon, eine Quinoa Bowl gegessen. Das heisst: ich habe mir Quinoa ausreichend für mehrere Tage gekocht. Für eine Mahlzeit nehme ich mir dann eine Portion und pimpe das ganze mit Frischkram aller Art. Heute war das Babyspinat, Tomate, Zucchini, Artischoken (aus der Dose) und Cashewkerne.

Am Wochenende soll es Pizza geben. Da halte ich mich gern an das Rezept für Teig und Sosse im Buch von Jesper Juul.

***

Ich habe heute viel gezeichnet und meinen Kallimagie-Newsletter angefangen. Da haben sich im Laufe des Monats doch wieder ein paar inspirierende Links gefunden. Schreiben macht mir immer noch Spaß. Zum Wochenende soll er verschickt werden. Ausserdem habe ich den Flyer von gestern zur Druckerei geschickt.

***

Immer wieder draussen

Auch heute habe ich mir einen langen Spaziergang und viel Zeit in der Sonne gegönnt. Ich habe ein bisschen draussen gezeichnet und in mich rein gespürt. Draussen sein ist so heilsam. Ich bin dankbar für diese neue Routine. Auf dem Rückweg war mir ganz übermütig zumute. ich hab die Schuhe ausgezogen und bin durch den Schnee getanzt.

Ich glaube fest, dass die Natur bei allen Sorgen Trost spendet. Anne Frank

Beim Zeichnen habe ich mich gefragt, ob ich den Skizzenbuch-Kurs nochmal anbieten soll für all jene, die ihn im Sommer nicht mitmachen konnten. Der heisst zwar Sommerskizzenbuch, passt aber im Frühling genau so gut. Ach, ich habe so viele Ideen in mir drin, die ich gerne teilen möchte. Zum Beispiel Gedanken zur Fastenzeit.

Freitagsfreude

Diese Woche hatte ich besonders schöne Momente mit dem Mann, gutes Essen, Sonne und schöne Spaziergänge. Ich hatte hilfreiche Gespräche, interessante Einsichten und Spuren, herzliche und mitfühlende Kommentare, echte Briefpost und ruhige Lesemomente. Menschen haben mich inspiriert, motiviert und wertgeschätzt. Ich habe Jobangebote bekommen und Zeit zum Zeichnen gefunden. Die Kinder haben viele tolles Miteinander gezaubert, wir haben zusammen gespielt, gelacht und einen guten Alltag gelebt.

 


Wie beim Frisör das Sparschwein oder bei StrassenkünstlerInnen der Hut, steht jetzt hier im Blog eine Teekasse. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier.

 

 

Ein Kommentar

  • Sigrid

    Ich muss jetzt einfach mal etwas fragen:
    Was ist das für ein „Stift“ neben Deinen Aquarellfarben?
    Da ich hier auch einen Maler und Zeichner zu Hause habe, wäre das vielleicht etwas für unterwegs.
    Er sieht nämlich den Tuschestiften/-pinseln, die er nutz sehr ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.