_Alltag

Freitagsgedankenschnipsel – Zur Ruhe kommen

Die letzte Schulwoche ist fast geschafft. Und obwohl ich mich dem ganzen Vorweihnachtstrubel weitgehend entziehe, waren die letzten Wochen doch voll und dicht. Am Dienstag war ich mit dem Wolf beim Arzt. Er hat Streptokokken und musste bis Ende der Woche daheim bleiben. Das hat den Alltag etwas entzerrt – rein logistisch. Ich hatte am Mittwoch meinen letzten Arbeitstag an der Schule. Die Vorweihnachtsenergie geballt mit dem verrückten Wetter (Temperaturschwankungen zwischen 2 und 15 Grad) haben zu einer anstrengenden Gesamtstimmung beigetragen. Ein Sack Flöhe hüten wäre einfacher gewesen. Am Ende des Mittwochs habe ich bemerkt, wie angespannt ich eigentlich war. Wie gut, dass ich da meine Sensory Awareness Stunde hatte und mich regulieren konnte. Wirklich, ich bin so so dankbar für diesen Kurs.

Ruhe im Sturm

Gestern war ich bis zum Nachmittag mit den Mädels vom Mütterkreis in der Sauna im Badria in Wasserburg. Ich hatte erst überlegt, ob es in Anbetracht der Arbeitsmenge, die ich noch zu erledigen habe, schlau ist, mitzufahren. Aber: es war sowas von schlau. Einmal runterkommen, durchwärmen lassen, ein paar Bahnen schwimmen, herzliche Frauengespräche. Ich war danach wieder aufgetankt. Das hat sehr gut getan.

Heute mache ich langsam. An meiner Wange hat sich ein Pickel entzündet, gegen den nun mein Immunsystem angeht. Ich habe dick Zugsalbe draufgemacht und schone mich, damit mein Körper seine Arbeit tun kann. Glaubt man gar nicht, wie sehr eine kleine Sache Kraft ziehen kann. So aber kann ich mir Zeit nehmen, hier mal wieder ein kleines Update meines vollen Lebens zu hinterlassen :) Heute Abend findet die Wasserwacht Weihnachtsfeier statt. Ich hoffe, bis dahin fühle ich mich wieder halbwegs fit.


Buch der Möglichkeiten 2020

{Werbung} Gestern habe ich auch endlich endlich das Buch der Möglichkeiten für 2020 vollbracht. Ich hatte eine Weile gehadert, wer braucht das schon und es gibt doch schon so viel am Markt. Als ich dann aber die Änderungen und neuen Ideen eingefügt habe, da war sie zurück. Meine Begeisterung darüber, was das eigentlich für ein Schatz ist, dieses Arbeitsheftchen zum Jahreswechsel.

Die digitale Version kannst du direkt bestellen und runterladen, die gedruckte Version vorbestellen. Die ist gerade bei der Druckerei und wird, hoffentlich, nach Weihnachten dann lieferbar sein – pünktlich für Silvester und den Jahresstart. Manche Geburten dauern eben etwas länger und sind schwieriger, aber wenn das Baby einmal da ist, lächelt man nur noch verliebt. Oder so.

Hier gehts zur Bestellung und Inhaltsbeschreibung.

Wenn du begeistert bist und das Buch weiterempfehlen möchtest: Diesmal probiere ich das Affiliatesystem. Für jede Empfehlung, die über den Link gekauft wird, erhälst du als Affiliate 50% der Einnahmen. Dazu meldest du dich kostenlos bei Digistore als Affiliate an. Dann suchst du im Marktplatz nach Buch der Möglichkeiten und kopierst dir den Promolink für deine Werbung.

Was schön ist

  • Das Wetter zaubert wieder wunderschöne Landschaftsbilder. Frostüberzogene Gegenden mit sanft aufsteigenden Nebeln, durchschimmernder Sonne und Bergen im Hintergrund, spektakuläre Sonnenaufgänge und geheimnisvolles, goldenes Gegenlicht durch die Bäume am Nachmittag, wenn die Sonne tief steht. Ich geniesse den Anblick sehr.
  • Immer wieder erhalte ich liebevolle Emails als Antwort auf meine Newsletter, Rückmeldungen auf den/das Blog oder einfach so. Post im Briefkasten – mein zu beantworten Stapel ist seit meinem Geburtstag so hoch gewachsen! Ich hoffe, dass ich zwischen den Feiertagen Zeit und Muße zum Schreiben haben werde. Ich mag das so gern.
  • Vorweihnachtliche Geheimniskrämerei. Ich habe Freude daran, Geschenke auszuwählen, wenn auch sie dieses Mal etwas weniger üppig ausfallen werden, hübsch einzupacken und mir die Beschenkten dabei vorzustellen. Ein überraschtes Lächeln vielleicht oder ein warmes Herz. Nicht so sehr wegen der Dinge, sondern dass sich jemand Gedanken gemacht hat, was Freude bereiten könnte.

2 Kommentare

  • Sabine

    Liebe Ramona,
    ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest
    wollte ich dir und deiner Familie unbedingt noch wünschen.
    Frohe Festtage wünscht dir bzw. euch
    Sabine, eine treue und stille Lesein

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.