Joghurt, Tauschpackerl und Winterspaziergänge

Joghurt, Tauschpackerl und Winterspaziergänge

Gestern habe ich meinen Jademond Vollmond Newsletter verschickt. Da komme ich immer so in Schwung, dass ich achtgeben muss, nicht zu viel zu schreiben. Aber ich sehe den auch bisschen wie eine Zeitschrift, die man nicht in einem Mal durchliest, sondern immer mal wieder drin herumblättert. Ich schreib den wirklich gern.

Ausserdem gab es noch einige Flyer und Faltblätter, die zur Druckerei übermittelt werden wollten. Ich habe ein Angebot geschrieben und die Inhalte für den Visionboardkurs strukturiert. Der Mann brauchte neue Aushänge für seine Gongmeditationen im Yogazentrum München und eine in Wasserburg. Dann war der Vormittag auch schon rum.

Alltagsfreuden

Zum Mittag gab es Kartoffelbrei und Bratlinge aus Kidneybohnen. Ich bin so ein Kartoffelbrei-Fan!

Die Post brachte mir ein tolles Tauschpackerl. Ich hatte bunte Restewollsocken gegen neue Wolle getauscht. Dazu kamen noch Pukka-Tees und ein Kalender. Ich bekomme so gern Post.

Die Putzfrau war nach der Weihnachtspause wieder da. Was ein Segen! Ich geniesse danach immer den kurzen Anblick des blitzsauberen Wohnzimmers. Ah!

Auch einen Mittagsschlaf habe ich mir gegönnt. Kurz auf die Couch gelegt und weggeschlafen, während der Mann dem Sterngucker Pfannkuchen buk. Nach dem Schläfchen schlich ich mich aus dem Haus, die Familie war schön mit allerlei Dingen beschäftigt, und ging eine Runde Spazieren. Im Wald ist schon so ein Vogelgezwitscher. Ich mag es sehr, da mittendrin zu sein, Fuchsspuren im Schnee zu entdecken oder angeknabberte Zapfen am Boden zu finden.

Zitronen-Joghurt

Anbei habe ich noch ein schnelles Rezept für dich. Die Kinder mögen diesen gepimpten Naturjoghurt gerade wieder gern. Den gebe ich als Brotzeit mit etwas Müsli mit, als Snack daheim oder zum Frühstück. Das geht ganz einfach:

  • Naturjoghurt
  • Agavendicksaft nach Geschmack
  • etwas abgeriebene Zitronenschale (gibts schon fertig im Tütchen in der Backabteilung)
  • eine Prise Vanillepulver

Alle Zutaten nach Geschmack vermischen. Mit Obst und/oder Müsli ergänzen.


Wie beim Frisör wird jetzt hier im Blog eine Teekasse stehen. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier.

Ein Gedanke zu „Joghurt, Tauschpackerl und Winterspaziergänge

  1. Deinen Newsletter habe ich wieder sehr gerne gelesen. Immer wenn Vollmond ist, freue ich mich darauf und bekomme jedes mal einen schönen Gedankenanstoß oder eine Inspiration.
    Liebe Grüße, Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.