Bemerkenswert

Bemerkenswert

post

Auch diesen Sonntag gibt es eine Liste mit Bemerkenswertigkeiten der letzten Tage.

  • Beim Nachhausekommen erwartete mich tolle Post von lieben Menschen. Kalligrafie-Post, die letzten Karten der Frühlingspost, verspätete Geburtstagsgeschenke und tolle Überraschungspost. Vielen Dank!
  • Ich habe im Zelt wunderbar geschlafen udn fühlte mich bei gleicher Schlafdauer/-qualität viel fitter und ausgeschlafener als drinnen. Ein Phänoment, das ich schon seit Jahren beobachte. Es hat den Wunsch nach einem Aussenschlafplatz am/im neuen Haus wieder verstärkt.
  • Unser Stromverbrauch war im Mai 2013 173,10 KWh (5,58 kwh/Tag). Im Vergleich zu letztem Jahr war das viel weniger (Mai 2012 255,50 kwh, 8,24 kwh/Tag). Wir waren aber diesen Mai viel unterwegs und letztes Jahr hatten wir im Mai meine Mama zu Besuch. Beide Werte sind also nicht so repräsentativ. Aber man könnte einen Mittelwert erzeugen.
  • Im Backpacker-Hostel haben wir beim Frühstück eine indische Familie getroffen. Die waren ganz vernarrt in den Sterngucker und haben ihn ausgiebigst geknutscht und bespaßt. Die eine Inderin stellte sich mir als Ärtztin vor und fragte, ob sie mir einen Rat geben kann. ich war neugierig und liess mir natürlich eienn Rat geben: „ich solle die Schilddrüsenwerte des Sternguckers überprüfen lassen.“ ich war ganz platt und fragte sie, wie sie denn drauf käme. Sie meinte „I feel it“ Sie hat so ein Gefühl, daß sie niedrig sein könnten. Ich fand diese kurze Unterhaltung sehr spannend. Denn, wir erinnern uns, der Sterngucker wurde mit auffälligen Schilddrüsenwerten geboren. Das wusste die Inderin aber nicht. Und auch sonst macht der Sterngucker einen recht fidelen Eindruck. Diese Begenung jedenfalls klingt noch in mir nach und natürlich werden wir dem nachgehen und die Werte mal checken lassen.

3 Gedanken zu „Bemerkenswert

  1. Spannend… gut, wenn der Sterngucker einen gesunden Eindruck macht. Entweder es ist alles in Ordnung, oder es muss gar nicht dazu kommen, dass er erste Symptome einer Mangelerscheinung zeigt, da eine Frühdiagnose möglich ist. Ich wünsche Dir, dass Du nicht beunruhigt bist. Alles Liebe, Martina :-)

  2. Oh Außenschlafplatz!
    Damit liebäugel ich auch seit ich über Brigitte Rundholz (Urkost) davon erfahren hab.
    Mal sehen.
    Sehr interessant mit der Inderin. Schon spannend, was manche Menschen in der Lage sind zu spüren.
    Viele Grüße
    Amelie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.