• _Bildung

    Grundschulzeit und Betreuung

    Mama notes hat aufgerufen, über Erfahrungen zu Kinderbetreuung und Grundschulzeit aufzurufen. Da berichte ich doch mal, wie das bei uns so lief und läuft. Bisher habe ich ja nur ein Schulkind, die Tochter. Und ich habe mir lange und viele Gedanken über Schule gemacht. Vieles hat sich im Laufe der Jahre entwickelt und ergeben. Meine Gedanken galten eher den Konzepten und Inhalten als der Betreuungsform und Dauer. Das ergab sich nebenbei immer aus der Schulform. Als wir noch in Hamburg lebten Als die Tochter eingeschult wurde, war sie 5. Sie ging auf die Neue Schule Hamburg, die in jenem Jahr grad startete. Die Schule hatte bestimmte Öffnungszeiten (die ich grad…

  • _Bildung

    Forum zum Thema Jungs

    Unser Haus- und Hofpädagoge veranstaltet regelmässig ein Forum zu verschiedensten Themen rund um Erziehungs- und Kinderfragen. Einmal war zum Thema Kommunikation, ein anders mal war es Wut. Neulich ging es um Jungs und ihre Ausdrucksnotwendigkeiten, die wir oft in Rennen, Toben, Schreien, Schlagen und genereller Wildheit erleben. Das Forum ist kein Vortrag, sondern eine Anregung zum Austausch. Es war gut besucht und bot eine vielschichtige Basis für interessante Gespräche. Als Grundlage für unsere Gesprächsgruppen gab es zwei Fragen zum Nachdenken: Was stört oder ärgert mich immer wieder an Jungen bzw macht mich unzufrieden? Was gefällt mir an ihnen? Wir erörterten gemeinsam, woher das kommt, was früher anders war und wie…

  • _Bildung,  familie

    Wochenendrückblick :: Tag der offenen Tür

    Am Samstag öffnete die Tochterschule und der Wolfskindergarten die Pforten zum tag der offenen Tür. FÜr interessierte Eltern zum Schnuppern, Mitmachen und gleichzeitig Adventsbasarbummeln. Die Schüler, lehrer und Eltern hatten gemeinsam viele Mitmachangebote, kulinarisches und informatives vorbereitet. Die Tochter war tagelang aufgeregt und vielbeschäftigt. Am Donnerstag und Freitag nachmittag hat sie mit ihrer Freundin wie wild Plätzchen gebacken. Sie hatten mit einigen Mitschülern einen Stand, wo sie Tee und ihre Backwerke verkauften. Zu Beginn des Nachmittags war auf dem ganzen Schulgelände noch ein aufgeregtes geschäftiges Flirren in der Luft, das legte sich aber nach und nach in ein geselliges Adventsbartreiben. Der Mann und ich wechselten uns mit anderen Eltern am…