Die Kraft des Herzens

Die Kraft des Herzens

Als ich klein war, habe ich oft abends im Bett gelegen und in mich reingehorcht. Dann plötzlich habe ich meinen Herzschlag ganz deutlich wahrgenommen und war ganz fasziniert davon, daß mein Herz tut, was es tut, und ich lebe. Gleichzeitig hatte ich aber auch große Angst davor, daß mein Herz mal aufhören könnte zu schlagen. Ich versuchte mir dann immer vorzustellen, wie es ist, tot zu sein. Ich fragte mich, wie es sich anfühlt, obwohl ich natürlich wusste, daß man dann ja eigentlich gar nichts mehr fühlt.
Heute weiss man, daß das Herz mehr als unser Motor zum Leben ist. Auf unerklärbare Weise werden im Herzen noch andere Informationen getragen, passieren im Herzen noch andere Dinge als das stete Pumpen von Blut. Ich hab schon mehrfach gelesen, daß bei man zB bei Herzplantantionen feststellt, daß nicht nur das Herz, sondern auch ein Teil der Wesenszüge oder Eigenheiten des Spenders mit auf den neuen Besitzer übergehen. Diese andere Intelligenz des Herzens hat schon viele Denker, Wissenschaftler und Schriftsteller angeregt, sich mit dem Herzen zu beschäftigen. Welche Kräfte wohnen ihm Inne, was vermag es, wo sind seine Grenzen?

herzbuch1

herzbuch

The Power of the Heart. Baptist de Pape, Knaur menssana, 19,99 Euro (gebundene Ausgabe)*

„Seit Beginn der geschichtlichen Überlieferungen haben große Lehrer aller spirituellen Traditionen weltweit das Herz als die Quelle von wahrer Kraft und von tiefem Verständnis beschrieben.“

Aber warum ist das so? Was ist das Geheimnis um die Kraft des Herzens? Baptist de Pape macht sich auf den Weg, Forscher, Denker und Spirituelle zu treffen und die Kraft des Herzens zu ergründen. Daraus sollte ein Film entstehen. Aus den Interviews stellte er ausserdem ein Buch* zusammen. Ich finde, es liest sich ein bisschen wie in der Happinez, diese mindstyle Zeitschrift. Es besteht aus 3 Teilen mit jeweils ca 5 Kapiteln. Am Ende jedes Kapitels gibt es Übungen zur Kontemplation. Die Kapitel bestehen aus einer Aneinanderreihung von Zitaten und Interviews von Paulo Coelho, Deepak Chopra, Jane Godall, Eckart Tolle und vielen anderen. Es ist leicht zu lesen und ein schöner Begleiter für stille Stunden, zum Start in den Tag oder wenn es dir gerade nicht so leicht fällt, auf dein Herz zu hören.

„Es ist ganz einfach: man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Antoine de Saint-Exupéry

Ich verschenke das Buch einmal. Wenn du das Buch haben möchtest, hinterlasse bis Samstag, den 21.2.2015 einen Kommentar. Bei mehr als einem Kommentar entscheidet der Random Number Generator.

*Affiliate Link

44 Gedanken zu „Die Kraft des Herzens

  1. Auf mein Herz hören…manchmal gar nicht so leicht.. das Buch waere gerade so passend Ufer mich.. unsterblich verliebt und mein Kopf sagt es geht nicht, aber wir sehen uns am Freitag nach 5 Monaten wieder und mein Herz will JA sagen. Herzliche Grüße Liebe Ramona dass du uns mit deinen tollen Beiträgen so oft das Herz öffnest!

  2. Das hört sich spannend und komplex an. Herzlich gern würde ich dieses Buch mal lesen.
    Auch optisch finde ich das Buch richtig schön, was die Leselust noch steigert.
    Gruß Anna

  3. Ich würde mich sehr über das Buch freuen, weil ich eher der Kopfmensch bin und bei mir der Verstand überwiegt. Vielleicht erfahre ich, wie ich das Herz und die Intuition in mir verstärken kann.
    LG Silke

  4. Hallo Ramona,
    als jahrelange stille Mitleserin erst einmal herzlichen Dank für deine inspirierenden und ehrlichen Beiträge.
    Hast du schon einmal von dem Buch“Der Healing Code“ gehört? Ich lese es gerade, und wenn man bei den vielen Erfolgsberichten pro Kapitel ein Auge zudrückt, ist es wirklich sehr interessant und fußt auf reellen Forschungsergebnissen. Deine Bemerkung über die transplantierten Herzen hat mich daran erinnert. Es scheint so zu sein, dass jede Erinnerung nicht nur im Gehirn gespeichert wird, wie bisher angenommen wurde, sondern verteilt in den Zellen des ganzen Körpers. So lässt es sich erklären, das Menschen, die eine Transplantation hatten, plötzlich ganz andere Verhaltensweisen an den Tag legen. Ein spannendes Thema.
    Ich würde mich freuen, das Buch zu lesen, das du verlost. Es scheint das ganz persönliche Thema Herz in vielen Facetten zu beleuchten. In welchem Leben ist ein offenes, weites Herz nicht Thema? Die Kraft, die es uns verleiht kann so immens sein.
    Oje, dass war jetzt ganz schön lange für meinen ersten Kommentar. Meine Yogalehrerin sagt immer: Ein starker Rücken ermöglicht uns ein weites Herz.
    Liebe Grüße!

  5. Mein Herz rast seit Tagen und es fällt mir nicht immer leicht dies hinzunehmen. Was es mir sagen will weiß ich ( noch) nicht. Ich deute es erst mal als Zeichen, dass du dies Buch übers Herz vorstellst und ich bewerbe mich nun hiermit für das Buch.
    Ein lieber Gruß

  6. Auch jetzt noch habe ich flüchtigerweise diese Momente, in denen ich auf mein Herz höre, rein akustisch. Der Gedanke, dass es vielleicht nur eine reine physiologische Mechanik ist, ist faszinierend und zugleich erschreckend. Leider hören wir im wahren Leben nicht so oft nur auf das Herz – unser Kopf manipuliert unser Denken und Tun zu sehr. In das Buch würde ich gerne reinschauen.

    LG Julia

  7. Liebe Ramona,
    meiner Freundin fällt es zur Zeit schwer, auf ihr Herz zu hören.
    Für sie hüpf ich in dein Lostöpfchen.
    Herzliebe Grüße und einen schönen Abend
    Jana

  8. ich würde mich über diesen herz-anstupser sehr freuen. obwohl (oder vielleicht gerade weil) mir das buch wahrscheinlich im buchladen gar nicht aufgefallen wäre freu ich mich sehr über diese rezension die mich neugierig macht u dieser tage sehr passend erscheint.

    sollte das glück auf meiner seite sein, schenke ich das buch nach dem lesen gerne an eine*n andere*n interessenten*in weiter.

    liebe grüße unbekannterweise :)

  9. Das Buch interessiert mich sehr. Auch mir fällt es immert wieder schwer, nur auf mein Herz zu hören. Danke für die Buchvorstellung und liebe Grüße! Steffi

  10. Hallo Ramona,
    Danke für die tolle Chance.
    Gerne würde ich das Buch lesen, allein das Cover ist schon so ästhetisch, und ein schönes, sinniges Thema!
    Ich Versuch mal mein Glück.
    Liebe Grüße Claudia

  11. vor ein paar jahren war ich sehr schwer krank bis hin zum versagen einiger organe. mein herz blieb davon gänzlich unbetroffen. im gegenteil, ein arzt sagte nach der untersuchung, es sei besonders stark. ob ich deshalb überlebt habe? eine gute gelegenheit, mich einmal mehr damit zu beschäftigen. danke für deinen beitrag!

  12. ich bin auch dabei… die happinez ist auch grad mein Favorit, hab dabon gelesen.
    Mein Herz würde sich freuen, wenn wir es gewinnen :-)
    Antje

  13. Hallo, auch ich versuche immer wieder auf mein Herz zu hören. Das ist manches mal gar nicht so leicht.
    Über dieses Buch würde ich mich sehr freuen und Danke dir für die Vorstellung.

    Ein herzlicher Gruß Janne ( die stille Mitleserin)

  14. Danke für die Buchvorstellung!

    In der aktuellen Ausgabe von „Natur&Heilen“ wird sich auch ausführlich dem Thema gewitmet.

    Ich würde mich freuen mit im Lostopf zu landen.

    Beste Grüße, Frau Weh

  15. Das Buch klingt sehr spannend und ich würde mich freuen es lesen zu dürfen!:)
    Liebe Grüße, Laura

  16. Hallo Ramona,
    der Titel hat auch mein Interesse geweckt und auch ich würde mich freuen bei Dir im Lostopf zu landen

    Viele Grüße von Niederbayern nach Oberbayern
    Christine

  17. Ich versuche auch mein Glück :) Mich beschäftigt das Thema auch gerade sehr. Mir ist bewusst geworden, dass ich in den letzten Jahren sehr viel im Kopf und deutlich weniger im Herz gelebt habe. Für mich hat das auch sehr viel mit männlicher und weiblicher Energie zu tun. Diese Polarität fasziniert mich gerade.
    lg Maria

  18. Meine Liebe,
    das scheint ein sehr interessantes Buch zu sein. Das würde ich gerne gewinnen. Danke Dir auch für Deinen inspirierenden blog.
    Herzliche Grüße
    Ute

  19. Das klingt ja spannend…
    Falls ich gewinne, würde ich das Buch nach dem Lesen gern wieder weiter in Umlauf bringen ♥
    Lieben Gruß, Ines

  20. Liebe Ramona,

    ich würde mich auch sehr über das Buch freuen und hopse in deinen Lostopf !
    Viele Grüße aus Berlin,
    Nicky

  21. Hallo liebe Ramona,
    schön das Du immer für uns Leser so wertvolle Beiträge schreibst und uns an Deinen Entdeckungen teilhaben lässt.
    Vielen Dank!!!!
    Sanne49

  22. Hallo!
    Ich habe beruflicherseits täglich mit dem Schlagen der Herzen zu tun und finde es auch immer wieder faszinierend, was dieses Herz so leistet. Und wenn man es kühlt, daran rumschneidet und näht, dann wieder warm macht, schlägt es weiter und weiter,……. Ganz beeindruckend! Und wir selber können es nicht beeinflussen! Ein tolles Organ!!
    Das Buch muss ich mir unbedingt mal anschauen!

    LG, Katrin

  23. … das Herz und die Herzlichkeit beschäftigen mich immer
    wieder. Gestern hat das Zimmermädchen unsere Decken im Hotelurlaubszimmer als Herz gelegt. Vielleicht bringt mir das ja Glück.
    Herzlichen Gruß und Danke für den Buchtipp,
    Sandra

  24. oh das klingt spannend, ich hüpfe gern in den Lostopf. zur Zeit fällt es mir schwer mein Herz zu hören, suche nach einer Antwort, hinter all dem Kopf-Gedankenkarussell.
    lieben gruß und danke für den Buch-Tipp,
    silke

  25. Das Buch klingt wirklich schön. Ich bin gerade in so einer Umbruchphase – raus aus dem Laufrad, mehr auf mich und mein Seelenheil hören. Es fällt mir an manchen Tagen schwerer, mal auch leichter. Ich taste mich auch gerade an die Themen Meditation, Yoga und Ernährung so ganz langsam ran – was tut mir gut, was mag ich für mich aufnehmen. Jeden Tag ein Stücken mehr. Derzeit liegt das Buch „Loslassen“ auf meinem Nachschrank und ich blättere gern darin. Dein Buch wäre eine schöne Ergänzung.

  26. Liebe Ramona,

    vielen Dank für die Verlosung! Gerade stehen bei mir so einige Herzensangelegenheiten an und ich würde mich sehr freuen in dem Buch schmökern zu dürfen.

    Herzliche Grüße
    Anna-Maria

  27. Liebe Ramona,

    danke für Deinen Blog und für diese Verlosung!
    Das Herz ist hier gerade ganz grosses Thema, deswegen versuche ich mein Glück.

    Viele Grüße
    Christine

  28. Ich würde mich über das Buch freuen, da ich hoffe, dass mein Kopf dann mein Herz besser versteht. Oder es überhaupt zulässt, dass es zu Wort kommen kann. Ich merke immer nur, dass es sprechen will, aber das entschlüsseln und darauf zu reagieren fällt mir leider (noch) schwer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.