_Bücher

gehört :: Der Zopf

Eine Freundin aus unserem Mütterkreis hatte mir die Empfehlung für das Hörbuch geschickt. Nachdem mich das letzte Hörbuch so berührt hatte, wusste ich gar nicht recht, ob ein weiteres das Wasser reichen konnte. Kennst du das?

Der Zopf

Der Zopf, Laetitia Colombani, Verlag S.Fischer* (Buch7 gebundene Ausgabe, Buch7 Hörbuch)

Einfühlsam gelesen erzählt das Hörbuch von 3 Frauenschicksalen. Smita, eine unberührbare Frau in Indien, möchte ein anderes Schicksal für ihre kleine Tochter und macht sich mutig auf den Weg, voller Hoffnung für eine neue Zukunft. Giulia ist die Tochter eines sizilianischen Perückenfabrikbesitzers. Durch einen Unfall des Vaters sieht sich Giulia für den Fortbestand der Firma verantwortlich. Für Sarah, einer kanadische Anwältin, zerbröckelt ihr bisher aufgebautes Leben durch eine Krebsdiagnose. Alles, was ihr bisher lieb und wichtig war, all ihre Fassade und Kraft verliert an Bedeutung. Sie muss sich neu ordnen.

Diese drei interessanten Schicksale stehen am Ende des Buches in einem (vorhersehbaren) Zusammenhang. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich mochte die Art, wie es geschrieben und gelesen wurde, aber auch die Frauen und ihre Kraft und Entschlossenheit trotz Straucheln, Widerständen und Zweifeln.

*Affiliate Link


Hat dir der Beitrag gefallen? Wie beim Frisör steht jetzt hier im Blog eine Teekasse. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier.

Ein Kommentar

  • andrea

    manchmal fand ich ein buch so gut, dass ich glaubte, nie wieder etwas derartig gutes zu lesen zu bekommen. und war regelrecht depremiert darüber, wenn es zu ende war. das hat sich inzwischen gegeben bzw. es gelingt mir immer seltener, ein buch zu finden, welches mich noch derartig fesselt. das vermisse ich ein bisschen, dieses abtauen und hin-und weg sein. hab eine schöne woche, bis bald, andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.