• _Bücher

    gelesen :: Die Dienstagsfrauen

    Vor unseren Osterferien schrieb mir eine Freundin: „Habt ihr für die Ferien genug Lesestoff oder soll ich was für dich und die Jungs aus unserem Fundus suchen? Mach ich gerne.“ Lesestoff habe ich immer genug, weil aber die Bibliothek zu hat, hab ich mir doch ein bisschen was zusammenstellen lassen. Vorallem für den Sterngucker zum Vorlesen. Für mich war auch ein kleiner Bücherstapel dabei. So hatte ich nach Frida wieder etwas leichte Kost zwischen meinen sonst eher Sach- und Fachbüchern. Die Dienstagsfrauen Fünf Freundinnen treffen sich seit 15 Jahren jeden ersten Dienstag im Monat in ihrem Lieblingscafé. Sie hatten sich beim Französischkurs kennengerlernt. Einmal im Jahr fahren sie gemeinsam auf…

  • _Bücher

    gelesen :: Leitwölfe sein

    Vor vielen Jahren habe ich ein Buch von Jesper Juul gelesen, aber kaum etwas daraus für mich und mein Leben mit Kind anwenden können. Da waren zwar interessante Impulse drin, aber entweder die Sprache oder etwas anderes haben mir den Zugang dazu erschwert. Natürlich stolpert man im Laufe des Lebens mit Kindern immer wieder über Juul. Und dafür bin ich dankbar. Vor einer ganzen Weile sprach mich das Buch „Leitwölfe sein“ in der Buchhandlung an. Ich glaube, es war das innere Bild, was sich mir zeigte. Von einer Leitwölfin. Fand ich lebendiger und schlüssiger als ein Leuchtturm. Ich habe mir das Buch in der Bahnhofsbuchhandlung am Leipziger Hauptbahnhof als Reiselektüre…

  • _Bücher

    gelesen :: Die Jesus Revolution

    Letztes Jahr hatte Lena von Segenregen einen kleinen Flohmarkt auf Instagram, wo sie Bücher und aussortierte Spielsachen weitergereicht hat. Das Buch Die Jesus Revolution hat mich vom Titel her angesprochen, ich habe es mir bestellt. Die Lektüre hat nun doch etwas länger gedauert, obwohl im Buch wirklich spannende Themen und Sichtweisen diskutiert werden. Vielleicht war es auch gerade die Dichte, die mich die Dosis etwas zeitlich verlängern lassen hat. Die Jesus Revolution – Was passiert, wenn wir Ihn beim Wort nehmen In den USA gibt es eine christliche Bewegung, die sich die Red-Letter-Christen nennen. 1899 begann man, die Bibeln zweifarbig zu drucken. Den normalen Text in schwarz, die Worte Jesu…