• _Bücher

    gelesen :: Die Jesus Revolution

    Letztes Jahr hatte Lena von Segenregen einen kleinen Flohmarkt auf Instagram, wo sie Bücher und aussortierte Spielsachen weitergereicht hat. Das Buch Die Jesus Revolution hat mich vom Titel her angesprochen, ich habe es mir bestellt. Die Lektüre hat nun doch etwas länger gedauert, obwohl im Buch wirklich spannende Themen und Sichtweisen diskutiert werden. Vielleicht war es auch gerade die Dichte, die mich die Dosis etwas zeitlich verlängern lassen hat. Die Jesus Revolution – Was passiert, wenn wir Ihn beim Wort nehmen In den USA gibt es eine christliche Bewegung, die sich die Red-Letter-Christen nennen. 1899 begann man, die Bibeln zweifarbig zu drucken. Den normalen Text in schwarz, die Worte Jesu…

  • _Bücher

    gelesen :: Der Schrecken verliert sich vor Ort

    Über das Buch habe ich in einem anderen Buch gehört/gelesen. Letzten Jahr hatte ich „Meine wundervolle Buchhandlung“ auf dem Ohr. Einer der darin erwähnten Bücher war jenes, was mir dann eine Freundin geliehen hat, damit ich es lesen kann. Der Schrecken verliert sich vor Ort Lena lernt vor einem Gerichtssaal Heiner kennen, ein Mann der älter ist als sie und Auschwitz überlebt hat. Die beiden verlieben sich ineinander und lassen sich auf eine Beziehung ein, die für beide nicht ganz einfach ist. Für Lena nicht, weil sie Heiners Geschichte mit tragen muss, die so sehr sein Leben bestimmt: Wort, Geräusche, Szenen – es gibt viele Alltagsdetails, die Erlebnisse in seiner…

  • _Bücher

    gelesen :: Hoffnung leuchtet

    Hier und da habe ich es im Blog schon erwähnt, nun möchte ich dir das Buch aber nochmal explitzit vorstellen, denn allein der Titel hilft durch diese verrückten Zeiten. Ich bin ja ein Veronika Smoor Fangirl, das lässt sich nach zwei ihrer Bücher, die ich schon gelsen habe, nicht mehr verleugnen. Deshalb wollte ich auch unbedingt ‚Hoffnung leuchtet‘ lesen. Und weil die Autorin Lust auf meinen Fastenzeitkurs hatte und ich Lust auf ihr Buch, haben wir getauscht. „Hoffnung ist nichts, was mir einfach in den Schoß fällt – sie ist ein aktiver Zustand. Hoffnung ist ein Tunwort.“ Veronika Smoor Hoffnung leuchtet Darüber bin ich sehr froh. Die abendliche Lektüre –…