• _Challenges

    Konsumauszeit :: November 2017, Woche 1 und 2

    Zur ersten Konsumauszeit-Woche hatte ich schon einen schönen ausführlichen Beitrag geschrieben, den aus unerfindlichen Gründen mein WordPress gefressen hat (edit: verrückt, er ist wieder aufgetaucht). Er war nach dem Veröffentlichen nicht mehr da. Weg. Spurlos verschwunden. Sehr mysteriös. Viel gab es eh nicht zu berichten, denn wir konsumieren tatsächlich momentan nur Lebensmittel. Da wir gerade von einem sehr knappen Budget leben, haben wir alle Extras gestrichen. Das ist ja auch immer so ein Ding mit dem Konsumieren und dem Verzicht. Verzichte ich freiwillig oder aus einer Notwendigkeit heraus? Bei mir ist es eine Mischung. Ich impulskaufe nicht, sondern schreibe mir die Impulse dann auf. Hier eine Geschenkidee, da ein vermeintliches…

  • _Challenges

    Konsumauszeit 2016 :: Woche 4 – Fazit

    Bevor ich in den Dezember starte, schreibe ich noch ein kurzes Fazit zum Konsumauszeit November. Bereits bei Start des Experiments war mein Fokus nicht auf dem Nicht-Konsumieren (in Form von Einkaufen), sondern auf meinem Medienkosum. Dieses unbedachte Handy-zur-Handy nehmen, schnell mal durch alle Kanäle browsen und mich berieseln lassen, mich zerstreuen, mich ablenken. Es hat eine Weile gebraucht, bis ich diese automatische Handlung ablegen konnte. Ich mag jetzt sehr diesen kurzen Moment des Innehaltens, des Überlegens, was ich stattdessen machen könnte. Der Monat hat nicht ausgereicht, um komplett neue Verhaltensweisen zu etablieren, denn die meiste Zeit war ich damit beschäftigt, überhaupt erstmal mein Verhalten zu analysieren. Das Handy ganz wegtun,…

  • _Challenges

    Konsumauszeit :: November 2016

    Auch dieses Jahr rufen Apfelmädchen und sadfsh zur Konsumauszeit auf. Sie haben sich, vorallem nach einiger Kritik im letzten Jahr, nocheinmal Gedanken darüber gemacht und ihre Ideen dazu formuliert. Wenn du möchtest, dann kannst du mitmachen. Für dich selbst dein Konsumverhalten überdenken, auf Dinge verzichten, zweimal überlegen, reparieren statt neu kaufen, tauschen, leihen. Die Aktion startet am 1.November 2016 und dauert 30 Tage. Ein überschaubarer Zeitraum. Warum eine Konsumauszeit? Für mich ist die Challenge eine gute Gelegenheit, meine Konsumgewohnheiten zu reflektieren und zu überdenken. Kaufe ich impulsiv oder geplant? Kaufe ich aus Freude am Kaufen oder aus Notwendigkeit? In meinem Fazit vom letzten Jahr habe ich für mich festgestellt, daß…