Aus den Vorräten schöpfen

Aus den Vorräten schöpfen

Ein mittaglicher Check des Kühlschranks zeigte mir erneut fast gähnende Leere. Kann doch nicht sein, daß der Inhalt unserer Gemüsekiste nebst Zukauf schon wieder so leergefuttert ist. Ich will nicht schon wieder einkaufen!

Warum nicht? Am Anfang dachte ich, davon werden wir nie satt. Bei genauem Hinsehen und Überlegen, fällt mir doch das ein oder andere Gericht ein, womit wir den Einkauf noch etwas verzögern können. Eine Inventur des Kühlschranks/Gefrierschranks/Küche am Nachmittag zeigte (die durchgestrichenen Zahlen sind der Stand nach dem Abendessen):

Gefrierfach

  • Lauch, Champignons, Erbsen (<– isst ausser mir keiner)
  • Himbeeren, Erdbeeren, Bananen
  • Brot

Kühlschrank

  • 3 1,5 Salat, 4 Paprika (<– essen nur wir Erwachsenen, die Tochter manchmal), 1 Süßkartoffel (<– isst ausser mir keiner)
  • 1 Frühlingszwiebel, 2 Tomaten, 1 Ministück Gurke
  • 4,5 2,5 Avocado
  • 2 Tofubratfilets Bärlauch
  • bissl Hafermilch
  • Petersilie
  • etwas Kräuterjoghurt, etwas Papuccini-Brotaufstrich
  • Sojasahne

Obst

  • 5 Bananen, 7 6 Birnen, 5 4 Äpfel, 5 Rambutans, 4 Limetten
  • 1 Grapefruit, 5 Kiwi, 1 Ananas, 1 Mango,
  • Cashews, 2 Nektarinen, 2 Aprikose, 2 Pfirsische

Ausserdem

  • Pasta, Reis, Pesto, Tomatensosse
  • Mehl, Hefe, Backpulver,
  • Bratlingsmischung
  • Pesto, Apfelmus
  • Hirse, Haferflocken, Griess, Knäckebrot, Kräuter im Garten
  • Mandeln, Rosinen
  • Zwiebeln, Knoblauch, Butter, Essig, Öl
  • Linsen, getrocknete Kichererbsen (–>schon im Einweichwasser)
  • Sonnenblumenkerne

Davon müssen 5 Personen so lange wie möglich satt werden.
Alle ein Frühstück inclusive Smoothie, die Kinder eine Brotzeit für Kindergarten/Schule
Mittagessen für mich und die Kinder plus eventuell Verabredungsbesuch
Abendessen für 5 Personen.

Also plane ich das Ganze. Diese Gerichte fallen mir ein:

Frühstück

  • Brot + Avocado/Butter/Marmelade, Smoothie

Brotzeit Schule/Kindergarten (das finde ich am schwierigsten)

  • Banana-Pancakes + Apfelmus, Cashewnüsse, die restlichen Dinkelbrezelchen, Gurkenstück, Rambutan
  • Avocado und Knäckebrot (Wolf)

Mittag/Abendessen

  • Brotzeit, Salat, Guacomole oder Hummus
  • Pasta, Pesto oder Tomatensosse, Salat
  • Bananapancakes, Apfelmus oder Sirup
  • Obstsalat
  • Polenta mit Pilzen & Thymian oder mit getrocketen Tomaten & Tomatensosse
  • raw taboulé (petersilie, hanf, tomate)
  • Paprika Wraps & Süsskartoffel Chips (–>Dörrapparat für später)

Am Mittwoch habe ich das Auto wieder. Bis dahin halten wir auf jeden Fall durch. Schaffen wir es noch länger?

Fallen dir noch Ideen ein? Was gäbe es bei dir und wie weit würdest du damit kommen?

3 Gedanken zu „Aus den Vorräten schöpfen

  1. Sehr lustig. Ich habe für nächste Woche das selbe geplant;). Einfach um mal wieder ein bisschen Freiraum zu schaffen.

    LG Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.