Rezept :: Linsensalat mit Birnen

Rezept :: Linsensalat mit Birnen

Es türmen sich gerade kleine Birnen vom Gemüseabo in der Küche. Die bekommen wir nie weggessen, dachte ich. Da fiel mir wieder dieser Salat ein, den ich schon seit Jahren in meinem Rezeptbuch stehen habe und sehr lecker finde. Ich habe ihn damals aus der Zeitschrift Eltern rausgeschrieben, als Empfehlung für Schwangere. Kann man aber auch unschwanger essen.

linsen_birnen_salat 1

Salat mit roten Linsen und Birnen

  • 200 g rote Linsen
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 Kopf grüner Salat
  • 3-4 EL Apfelessig
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 3 EL Walnuss- oder Rapsöl
  • 2 kleine Birnen
  • 2 EL ganze Walnusskerne

linsen_birnen_salat 2

Die Linsen in der Brühe 6-7 min (bzw bissfest/ bis zur gewünschten Konsistenz) kochen. Zum Abtropfen in ein Sieb schütten, dabei etwas Brühe auffangen.

Salat waschen, putzen, grob zerpflücken und gut abtropfen lassen.

3EL Essig, Salz, Pfeffer und Öl zu einer Sauce verrühren (oder alle Dressing-Zutaten in ein Glas geben, zuschrauben und ordentlich schütteln). Mit dem übrigen Essig udn etwas Linsenkochbrühe abschmecken.

Die Birnen waschen, abtrocknen, vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden (ich habe unsere geschält, weil sie so eine dicke, rauhe Schale hatten).

Salatblätter, Linsen, Birnen und Dressing vermengen. Die Walnüsse grob hacken und über den Salat streuen.

3 Gedanken zu „Rezept :: Linsensalat mit Birnen

  1. Mmmh, sieht lecker aus, das würde ich jetzt gerne ausprobieren. Ich bin zwar nicht so ein Birne-Fan, aber in dieser Kombination, stelle ich mir schmackhaft vor. Guten Appetit! :)

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.