sonniges Februar-Wochenende

sonniges Februar-Wochenende

wochenende 1
Blick aus dem neuen Wolfzimmer. Im Hintergrund sieht man die Alpen.
wochenende 2
Schafe hinter unserem jetzigen Haus. Sie werden mir fehlen.
wochenende 3
Durch die eingeschaltete Wandheizung trocknet die erste Schicht Lehmputz. Erste Ahnung der künftigen Wandfarbe.
wochenende 4
Zwischendrin immer ein paar Reihen Socke. Streifensocken stricke ich irgendwie schneller.

Wir blicken auf ein fleissiges, aber wunderbar sonniges Wochenende zurück. Der Samstag brachte Sonne und bis zu 14 Grad, der Sonntag war dann verregnet, aber trotzdem mild. Die Kinder waren gut untergebracht bzw beschäftigten sich selbst (der Wolf rannte mit einem Pulk anderer Kinder durch die Siedlung und unser Grundstück. Oh schönes Landleben.)Wie die ganzen vergangenen Wochenenden hatten wir fleissige Helfer zu Gast. So bestehen die Wochenenden nicht aus Erholung und Entspannung, sondern Arbeit, Organisation, Catering und Koordination. Es ist jedoch ein Ende in Sicht und wir werden ganz bald schon mit einem wunderschönen Wohlfühlhaus belohnt. Bis dahin halten wir noch durch.

 

5 Gedanken zu „sonniges Februar-Wochenende

  1. Hallo,

    sehr cool, dass ihr eine Wandheizung und Lehmputz bekommt. Wir haben beides auch an manchen Stellen bei uns im Haus. Mein Mann arbeitet bei einer Lehmbaufirma – hätte er da schon früher angefangen, wer weiß, vielleicht hätten wir noch mehr Wände dieser Art :) Es ist auf jeden Fall eine super Entscheidung!
    Werdet ihr die Wände nicht streichen? Du schreibst ja, dass du einen ersten Eindruck der künftigen Wandfarbe bekommst.
    Viele Grüße und toi toi toi, dass es weiterhin gut und planmäßig läuft!

  2. Euer Haus sieht so schön aus! Ist es ein Öko-Haus? Wer baut das? Wir sind auf der Suche nach einem Haus, ich hatte immer Angst vor bauen, weil ich davon keine Ahnung habe, aber….deine Bilder machen echt Lust auf so einen schönen Häuschen……ehhhh…träumen…..

  3. Schwedenhausfan,

    Nein, wir lassen die Wände erstmal im Original-Lehmton und schauen, wie es uns gefällt. Später können wir immer noch mit Kalkfarbe drüber streichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.