familie

Stürmisches Wochenende

Der Mann hatte heut seinen letzten Urlaubstag. Ich hoffe, wir können den Zustand der Entspannung noch eine Weile erhalten. Es war immer wieder sehr stürmisch hier. Generell verlief das Wochenende sehr unspektakulär.

bergblick

Am Samstag morgen hatten wir klaren Blick auf die Berge. Der Sturm brachte warme Luft mit, 17 Grad zeigte das Thermometer im Laufe des Tages an. Nach dem Frühstück war ich beim Schwimmtraining. Das waren wieder zwei tolle Stunden Auszeit. Ich habe jetzt meinen Mitgliedsantrag für die Wasserwacht abgegeben. Ich gehöre jetzt dazu *freu* Die Gruppe ist wirklich sehr nett und das Training macht mir großen Spaß.

Zurück vom Schwimmen, haben wir eine Kleinigkeit (Spaghetti mit Spinatsosse) gegessen und sind eine große Runde spazieren gewesen, um das sonnige Wetter zu nutzen. Der Wolf stromerte draussen herum, ich fuhr die Tochter noch zu einer Verabredung und bewunderte den Sonnenuntergang auf dem Rückweg und hüpfte noch schnell in den Supermarkt, ein paar Kleinigkeiten zu kaufen.

sonnenuntergang

gras

Am Sonntag schliefen wir lange aus, frühstückten und gingen den Vormittag unserer Dinge nach. Der Mann gongelte ein bisschen, die Kinder hingen rum, ich bastelte an meinem Ali Edwards OneWord Workshop Layout herum. Später machten wir endlich unser jährliches Familienfoto.

oneword

familienfoto

mittagessen

Danach gab es eine Kleinigkeit zum Mittag bevor wir zum Kindergarten fuhren, wo wir Putzdienst hatten. Der Wolf feilte derweil an seiner Pfeilspitze weiter, die er gerade im Kindergarten bearbeitet. Die Tochter hatten wir vorher zu ihrer Freundin gebracht.

kindergarten

Nach dem Putzdienst bereiteten wir daheim langsam das Abendessen vor. Es sollte Reis und diverse indisch inspirierte Kleinigkeiten geben. Als alles Essen fertig war, bemerkten wir, daß der Mann vergessen hatte, den Reiskocher anzuschalten. Wir hielten also das Essen warm und warteten nochmal 20 min auf den Reis. Mein ganzer toller Zeitplan geriet etwas ins Wanken.

abendessen_tisch

abendessen

Nach dem Essen sammelte ich die Tochter wieder ein, der Mann brachte die Jungs ins Bett. Ich setzte mich noch mit der Tochter an den Tisch zum Essen, dann brachten wir die Küche in Ordnung und läuteten den Abend ein.

Das war unser beschauliches Wochenende in Bildern. Damit hoffe ich, meine Worte und Schreibmuse wieder gefunden zu haben. Mal sehen, was der Alltag ab morgen dann für neue Themen mit sich bringt.

Susanne sammelt weiterhin Wochenendeinblicke.

2 Kommentare

  • Susanne

    Das sieht aber köstlich aus. da bekomme ich gleich Appetit. Ansonsten wie immer sehr schöne Bilder und der Workshop hört sich spannend an!

  • TM

    Oh, Du bist auch bei dem Ali Edwards Kurs dabei. Das finde ich toll. Und ich hoffe, Deine Aufgabenumsetzung irgendwo sehen zu dürfen. Liebe Grüße

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.