Zinkbadewannen

Zinkbadewannen

zinkbadewanne2

zinkbadewanne

zinkbadewanne3

im_gartenteich 1

im_gartenteich 2

Ich kann mich nicht erinnern, daß es in meiner Kindheit einen Sommer gab, in dem nicht eine Zinkbadewanne auf dem Hof stand. Dort haben wir uns als Kinder immer erfrischt und nach Herzenslust drin gebaded (siehe Fotos. Die ältere bin ich, die jüngere meine Schwester.). Das Wasser war wunderbar weich vom Regen, nicht ganz sauber, weil von den Nussbäumen auch mal Blätter reinfielen und natürlch unsere Kinderfüsschen Geschichten vom Bafußlaufen im Garten erzählten. Genau diese Zinkbadewanne (die große) steht heut immer noch auf dem Hof und wird allsommerlich gefüllt, für kleine und große Badegäste, die eine Abkühlung suchen. Ist ein bisschen wie eine Zeitreise, den kleinen Wolf beim Planschen zu beobachten, während die großen (Tochter und Cousine) den Teich meines Bruder verwüsten vorziehen.

4 Gedanken zu „Zinkbadewannen

  1. toll! so schöne erinnerungen. und pritscheln ist ja wirklich das höchste für kinder. (wir waren auch schwimmen heute :-)) liebe grüsse!

  2. Schöne Erinnerungen! Toll, dass die Wanne immernoch in Benutzung ist. Bei uns gab es diese blauen Bademuscheln aus Plastik – vielleicht erinnert sich da noch jemand dran. Nicht so romantisch wie eine Zinkwanne, aber wir haben es geliebt. Und: Unter dem Sprenger durchlaufen und quietschen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.