Podcast Nr. 5 :: Yoga im Alltag, mein aktuelles Strickprojekt und die Entwicklung des Sternguckers

Podcast Nr. 5 :: Yoga im Alltag, mein aktuelles Strickprojekt und die Entwicklung des Sternguckers

Etwas holprig kommt hhier der erste Podcast in diesem Jahr daher. Ich hoffe, du hast Freude beim Hören. Wie immer freue ich mich über Feedback, Zuspruch, Lob und Kritik sowie Anregungen für weitere Themen.

jademondin_podcast_cover

Gedankengut
Podcast Folge 5 – Yoga im Alltag, Pepita und Sterngucker

1. Yoga im Alltag
ein Interview mit dem Mann, Satya Singh von gongmeditation.de über Yoga im Alltag

2. Mein aktuelles Strickprojekt

3. vorbereitete Umgebung für den Sterngucker
ich erzähle über die Entwicklung des Sternguckers und wie wir ihm eine geschützte Umgebung geschaffen haben. Ich erwähne Pikler.

Podcast abonnieren.
Podcast bei itunes abonnieren.

8 Gedanken zu „Podcast Nr. 5 :: Yoga im Alltag, mein aktuelles Strickprojekt und die Entwicklung des Sternguckers

  1. interessant, was du erzählst. und so schön, dir zuzuhören!

    total spannend finde ich das maya-dings, vom dem der mann erzählt. ich frag mich, ob die kindheit mehr von maya geprägt ist als spätere jahre oder ob das (in jedem alter) individuell verschieden ist – also manche menschen mehr zu maya neigen als andere?

  2. Schön, dich wieder einmal zu hören! (und sogar den Mann :-) Wir hatten auch so einen Versuch mit einer geschützten Umgebung mit Abtrenngitter, aber mit einem Baby und einem Kleinkind war das nicht gut umsetzbar, der Große wollte dauernd auch rein, die Kleine nicht allein drinnen bleiben, sondern schauen, was der Große so treibt… Freut mich aber, dass es für Euch eine Entspannung gebracht hat.
    Wenn ich mir was wünschen darf, dann nächstes Mal gern auch wieder ein Rezept und/oder eine Yogaübung.
    Alles Liebe, Katharina

  3. hallo jademond, vielen dank für den podcast. ich finde es schön, wie viele und vor allem welche gedanken du dir machst für dein baby. womit windelt ihr denn das baby? falls du interesse an stoffwindeln hast – ich kenne mich da ziemlich gut aus und freue mich immer über erfahrungs- und gedankenaustausch. ganz liebe grüße, stephka

  4. Danke für diese neue wieder sehr interessante Podcastfolge. Die Geschichte vom verschwundenen i-phone ist ja wirklich beeindruckend!
    LG, Micha

  5. Liebe Ramona,

    ein toller podcast, bin erst heute dazu gekommen ihn zu hören… Das mit dem Besitz sehe ich genauso, man muss jederzeit alles wieder ziehen lassen können, für mich ist das das Geheimnis von Zufriedenheit, was da ist, ist da, wenn es wieder gehen muss, muss man es ziehen lassen, es hat alles seinen Sinn…. zu jeder Zeit.

    Die Idee mit dem begrenzten Raum haben wir damals bei unseren Zwillies auch umgesetzt, ich denke, die kleineren Kinder genießen ihre eigenen Raum, der ja in seiner Begrenztheit auch eine Vertrautheit und Geborgenheit bietet….

  6. Der Sterngucker wird wechselweise mit Wegwerf- und Stoffwindeln gewickelt. Jetzt im Winter eher die Wegwerfwindeln, da ich sonst mit dem Waschen und v.a. trocknen nicht hinterher komme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.