• _gedankenwelt,  _Gesundheit

    Die umgekehrte Löffelliste und dein Erfolgsjournal

    Im Zeitschriftenladen gibt es eine Zeitschrift, die mich die letzten Male beim Durchblättern sehr angesprochen hat. Sie heisst „New Spirit. Inspirationen und Denkanstöße für ein glücklicheres Leben.“ Ich habe sie mir jetzt schon das ein und andere Mal gekauft. Sie hat ein klares, ruhiges Layout, schöne Themen, Fotos und Illustrationen, und wird nicht durch Werbung unterbrochen. Großzügige Weißräume in der Gestaltung lassen das Auge zur Ruhe kommen. Die Zeitschrift strahlt aus, was sie inhaltlich rüberbringen möchte. Es gibt sogar einen Ableger für Teenager. Teen Spirit. In der aktuellen Ausgabe gibt es einen Artikel über Bucket Lists, oder zu deutsch Löffellisten. Jene Dinge, die du irgendwann mal in deinem Leben gemacht…

  • _Gesundheit,  ernährung,  familie

    Nasenspülung, Zungenreinigung & Co

    Wie ihr vielleicht schon in den Detox Beiträgen oder weitergehenden Links gelesen habt, ist ein Teil der Detox-Morgenroutine die Nasenspülung. Über Nasenspülungen und Co möchte ich heut bisschen näher schreiben. Dazu ein kleiner Blick in unser Badezimmer. Nasenspülung Im Yoga dient sie als rituelle Reinigungstechnik unter dem Begriff Jala Neti und soll die Nasen- und Nebenhöhlen reinigen (sagt Wikipedia). Über die Nasenspülung hat der Mann vor einiger Zeit schonmal geschrieben. Dort seht ihr auch ein Foto von unserer Nasendusche. Eine ausführliche Beschreibung und Anleitung mit dem klassischen Neti Kännchen findet ihr bei Kris. Ich bin immer wieder erstaunt, was da so morgens alles rauskommt aus meiner Nase. Obwohl ich keinen…

  • _Gesundheit,  _Kinder,  familie,  yoga

    Yogacamp oder wie das Universum andere Pläne mit uns hat

    Eigentlich würden wir jetzt unsere erste Nacht im Zelt, idyllisch auf dem Heimbachhof, verbringen. Aber wie das Leben manchmal so spielt, kommt es eben anders als man denkt. Die Tochter schlief mit etwas Fieber ein und wachte mit roten Punkten im Gesicht und am Körper auf. Im Laufe des Tages verhärtete sich mein Verdacht auf Windpocken. Ich meine WINDPOCKEN!!!? Wieso jetzt? Ich finds ja schön, daß sie da sind. Aber die hätten ruhig eine Woche später kommen können. nach dem Camp. Nun habe ich eine etwas schlappe, von jeglicher Aktivität überforderte (aber geistig unterforderte, weil keine Kinder zum spielen) Tochter (9) und einen fitten, mopsfidelen, unterforderten (weil nicht rausgehen mit…