_Handarbeit

gestrickt :: Weihnachtssocken | Slippery Slope Socks

Zu Weihnachten habe ich von der lieben Sandra Wolle und eine Anleitung für Socken bekommen. Noch unter dem Weihnachtsbaum habe ich mit dem Stricken begonnen. Nicht mit der geschenkten Wolle, aber Sockenwollresten aus meinem Stash. Wegen eines Zählfehlers musste ich drei Mal beginnen und auch sonst war der Start etwas schwer. Aber dann hat das Muster total viel Spaß gemacht. Die Anleitung ist gut verständlich, das Design ausgeklügelt und rafiniert. Sehr cool. Nun sind beide Socken fertig und beinhalten mehr als einen Fehler, der beim Tragen aber sicher nicht auffallen wird. Bestimmt stricke ich diese Anleitung nochmal.

Garnverbrauch: 77 g
Anleitung: Slippery Slope Socks von General Hogbuffer

Als nächstes liebäugle ich ja mit dieser Anleitung, dafür müsste ich allerdings sowohl Wolle als auch Anleitung kaufen (entgegen meiner use-what-you-have-Vorsätze). Deshalb merke ich mir die erstmal vor und schaue, was ich in meinem Stash finde und daraus machen kann.

{Werbung} Wenn du während der Fastenzeit Inspiration suchst, lade ich dich zum „Herzenswerge gehen“ E-Kurs ein. Hier findest du einen Blogpost darüber, was es damit auf sich hat. Dort kannst du auch buchen.


Hat dir der Beitrag gefallen? Wie StrassenkünstlerInnen der Hut, steht hier im Blog eine Teekasse. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier. Danke für die Wertschätzung <3

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.