• kreativ

    gestrickt :: Regenbogensocken

    Mein steter Taschenbegleiter ist ein Projektbeutelchen mit Sockenwolle und 2,5er Stricknadeln. Wenn ich Wartezeiten habe, als Beifahrerin im Auto sitze oder auf Bahnfahrten, stricke ich Socken. Da muss ich nicht drüber nachdenken, die gehen fast von selbst von der hand. Ich nehme pro Nadel 15 Maschen auf, stricke einen Schaft zwei rechts, zwei links und dann die Ferse und den Fuss glatt rechts. Die Anzahl der Maschen für das Fersenkäppchen, Zunahmen, Abnahmen, weiss ich mittlerweile auswendig. Ist ein Sockenpaar fertig, schlage ich sogleich das nächste an. Momentan habe ich viel Sockenwolle in meinem Stash. Das war mal ein Internet-Tausch. Wenn die Knäuel leer sind, verstricke ich die Reste zu bunten…

  • kreativ

    gestrickt :: Gingko Tuch

    Beim Wühlen durch meine Wollkiste am Jahresanfang fiel mir unter anderem das naturfarbene Noro Garn in die Hände. Unverkäufliche Musterstränge, die ich mal von Ella bekommen hatte. Ich wusste gar nicht recht, was ich daraus stricken wollte. Dick und weich, ungleichmässig gesponnen. Mein letztes Noro-Wolle-Tuch gefiel mir schon sehr gut, war aber doch irgendwie zu bunt. Deshalb entschied ich mich, noch ein Tuch zu stricken. Groß, hell und monochromatisch sollte es sein. Gingko Shoulderette Shawl Ich wurschtelte mich durch die Anleitung des Gingko Shoulderette Shawl, rechnete lange umher, wieviel Maschen ich brauchte bei der Anzahl der Reihen, die ich hatte, damit das Muster noch passt. Für Juli hatte ich mir…

  • kreativ

    Freude und offene Herzen – eine Einladung

    Wenn ich das, was mich begeistert weitergeben kann, dann bin ich voller Freude. Ich bin ganz bei mir selbst und mit offenem Herzen. Dann fliesst es und es stellt sich ein wohltuendes Gefühl von Verbundensein ein. Verbunden mit mir selbst, mit dem Kosmos und meiner Mitwelt. Vielleicht ist dieses Gefühl das, was manche Flow nennen. Vor vier Jahren hatte ich die Idee, gemeinsam mit dem Mann eine Auszeit anzubieten. Wo wir unsere beiden Kompetenzen bündeln und einen Raum erschaffen, wo das erlebbar wird. Dieses angenehme Fliessen. Raum für persönliches Erleben Einen Raum, wo Gespräche entstehen können, wo wir wissen weitergeben und uns persönlich und nahbar zeigen. Es sollte eine Zeit…