Henna :: Malerei auf Haut

Henna :: Malerei auf Haut

16-02-11_iPhone 6s_18-49-44

16-02-11_iPhone 6s_18-51-29

16-02-11_iPhone 6s_17-42-45

16-02-11_iPhone 6s_17-53-47

16-02-11_iPhone 6s_18-54-40

16-02-11_iPhone 6s_19-35-54

16-02-11_iPhone 6s_19-37-50

16-02-11_iPhone 6s_19-43-32

Auf der Yogamesse entdeckte ich einen Flyer für einen Henna-Workshop in München. Er erschien mir das perfekte Geburtstagsgeschenk für die Tochter. Also buchte ich uns einen Platz und ging letzten Donnerstag mit der Tochter nach München in das Malatelier Himmelsgrün, wo der Henna Kurs mit Alexandra Tscherkassova stattfand.

In drei Stunden bekamen wir einen kurzen Überblick über die Henna-Pflanze, verschiedene Qualitäten von Pulvern und fertigen Pasten und eine Anleitung zum Design von Mustern. Ausserdem hatten wir genug Zeit, selbst eine Paste anzurühren (hier gibt es eine kleine Anleitung), eine Spitztüte zu basteln und erste Versuche auf unserer Haut zu starten. Insgesamt war es ein sehr runder und interessanter Kurs, der sowohl der Tochter als auch mir viel Spaß gemacht hat.

Auf der Website von meinhenna.de findest du viele Informationen rund um Henna, die Anwendung und Hintergründe. Vielleicht hast du selbst auch Lust, deinen Körper mit Henna zu schmücken.

16-02-11_iPhone 6s_20-07-33

4 Gedanken zu „Henna :: Malerei auf Haut

  1. danke für die interessanten links!

    die mittlere tochter hatte im november eine schulprojektwoche zum thema indien. da hatte die lehrerin auch hennatübchen zum ausprobieren besorgt, und nach abschluss der woche konnten die kinder die verbliebenen tübchen mit nachhause nehmen. das führte hier im haus zu wahren henna-orgien :-)). ich mag die hennakörpermalerei, und mir ist es lieber, die töchter probieren sich damit kräftig aus, als daß sie sich tatoos unter die haut stechen lassen. nur mich selber zu bemalen, dazu bin ich bisher noch nicht gekommen. ist bestimmt auch besser im sommer, wo frau mehr haut zeigen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.