Monatsdinge :: Mein Juni in Dingen

Monatsdinge :: Mein Juni in Dingen

Bei Maria von Mariengold im Blog mag ich ganz besonders die Rubrik „Monatsdinge“. Am Ende des Monats gibt Maria einen kleinen Einblick in Dinge, die ihren Monat rund gemacht, bereichert oder inspiriert haben. Davon hab ich mich anstecken lassen.

{enthält die ein oder andere unebzahlte Werbung aus tiefster Überzeugung}

Mein Juni in Dingen

  1. Kerzenschale Schwanberg :: Als ich auf dem Schwanberg beim Segenseminar war, standen in den Zimmern und Seminarräumen wunderschöne, schlichte getöpferte Kerzenschalen. Mit ihren Brauntönen machten sie so ein warmes Licht, wenn eine Kerze drain erhellt war. Es wirkte golden obwohl keine goldene Farbe eingesetzt war. Im Klosterladen habe ich sie wieder entdeckt und einige zum Verschenken gekauft. Eine helle, ganz andersartige habe ich selbst behalten.
  2. Weleda Venodoron :: Bei den heissen und drückenden Temperaturen werden mir schnell die Beine schwer. Was mir gut hilft ist von Weleda das Venodoron-Gel. Den Tipp habe ich mal von einer Frau im Reformhaus in hamburg bekommen, als ich da noch lebte. Seit dem ist es mir ein wertvoller Sommerbegleiter.
  3. Beeren :: Juhu, die Beerensaison ist los. Blaubeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren. Ich liebe diese kleinen Naschkügelchen so sehr. Im Garten wahcsen ganz viele Walderdbeeren. Auch knackige Blaubeeren haben oft in meinen Mund gefunden. Mit Beeren kannst du eine leckere Crostata backen, wie sie Carola hier vorgestellt hat.
  4. Hose :: Meine geliebte Hose ist kaputt gegangen. Der Stoff an den Knien wurde immer dünner und ist einmal beim Hinhocken gerissen. Liess sich leider auch nicht mehr reparieren, weshalb ich mir eine neue bestellt habe. Gleiches Label, gleiches Modell, gleiche Größe.
  5. Keksfreunde :: Bei unserem Kreativseminar war ich mit dem Sterngucker auf der Suche nach einer süssen Knabberei. Im Klosterladen der Abtei Oberschönefeld wurden wir fündig. Dort haben wir die Keksfreunde Herzen der Bohlsener Mühle entdeckt, die mir echt gut schmecken.

2 Gedanken zu „Monatsdinge :: Mein Juni in Dingen

  1. Was für ein Glück, dass Du Deine Hose ersetzen konntest – wie oft gab es Lieblingsstücke, die nur eine Saison verkauft wurden. Freue mich sehr für Dich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.