monatsmotto

April 2019 – Authentizität

Da habe ich nun Anfang des Jahres begonnen, meine Monatsmottos als Karten zu ziehen. Weil ich mich überraschen lassen wollte, was da so kommt. Weil ich sehen will, was sich zeigt. Diesen Monat wäre mir sofort ein anderes Motto eingefallen. Eins, das nicht auf der Karte steht. Ich habe gestern im Blogpost bereits Formbewusstsein erwähnt. Dieser von Frank Berzbach inspirierte Begriff, der umschreibt, wie wir durch unsere Haltung, durch unser Bewusstsein und die Gestaltung unserer Umwelt unsere Lebensqualität beeinflussen können. Mal so ganz grob benannt.

Authentizität

Die Karte, die ich für diesen Monat aus dem Set von Inner Compass Cards gezogen habe zeigt Authenticity. Ich gebe zu, ich konnte mit der Karte nicht gleich etwas anfangen. Was meint Authentizität? Echtheit. Die Wahrnehmung von etwas und das eigentliche Sein werden in Übereinstimmung empfunden. Im Gegensatz zur Täuschung oder Fälschung. Und was hat das jetzt mit mir zu tun? Bin ich nicht authentisch? Hab ich da ein Thema damit? Ich forsche weiter.  Im Begleitheft zum Kartenset steht im ersten Satz gleich: „During this period of life your are sculpting more and refining who you are at the deepest level.“ – Ja, damit kann ich etwas anfangen. das spricht mich an. In tieferen Schichten graben und mich selbst „veredeln“. „Authencity is the constant letting go of who you think you should be, and instead embracing who you truly are.“ Ich möchte laut JA! rufen. Was macht mich aus, wer bin ich, ohne nur Erwartungen anderer zu erfüllen? Was sind meine eigenen Ideale und wo bin ich ihnen treu.

„If you do live in accordance with that which truly inspires you, you will me more productive, more creative and feel more fullfilled.“

Wenn ich das jetzt so lese, dann steht sich das gar nicht mehr im Wege mit meinem ersten Impuls – Formbewusstsein – für diesen Monat.

Ich freue mich auf einen kreativen, bunten und energiegeladenen April.

Was für April schon im Kalender steht

  • ✓ Das Monatsdate mit dem Mann.
  • ✓ Vertragsunterzeichnung mit der Sternguckerschule.
  • ✓ Beratungsgespräch mit dem Wolf.
  • Sensory Awareness
  • diverse Telefontermine, privat und geschäftlich
  • Ein Gartenarbeitstag (Fräsen, Wintersachen weg-, Sommersachen rausräumen usw).
  • Kreativabend
  • Elternbeiratstreffen
  • Der 7. Geburtstag des Sternguckers.
  • Osterferien und eine Fahrt zu meinen Eltern.
  • Ein Workshop in Dresden.

Dies und das

{enthält Werbung für meine Angebote}

Sonja im Wertvoll-Blog hat als Monatsmotto: Ich entscheide selbst, wie ich mit schwierigen Situationen umgehe. Das gefällt mir gut.

Ab heute beginnt ein neues 100 Tage Projekt. Hast du auch eins, wofür du dein Commitment für 100 Tage gibst? Ich möchte jeden Tag etwas schreiben.

Vielleicht passt einer meiner Onlinekurse dazu? Ein Skizzenbuch starten? Eine neue Schrift lernen?

Es gibt noch freie Plätze in unserem Seminar „Seeds of Creativity“, eine entspannte Auszeit, wo du deine Schöpferinnenkraft erleben und wieder richtig auftanken kannst. Tu dir etwas Gutes!

Auf Kallimagie.de schreibe ich über meine Arbeit, Kreatives und Kalligrafie.

Ich freue mich, wenn du meiner Facebook-Seite ein ‚Like‘ schenkst und mir auf Instagram folgst (kallimagie und jademond).

Hier kannst du dich in meinen Newsletter eintragen. Einmal im Monat per Email Gedanken, Inspirationen, Angebote. Ein persönlicher Jademond-Brief. Aufgeschrieben. Was es mit dem Newsletter auf sich hat, darüber habe ich hier geschrieben.


Hat dir der Beitrag gefallen? Wie StrassenkünstlerInnen der Hut, steht jetzt hier im Blog eine Teekasse. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier. Danke für die Wertschätzung <3

3 Kommentare

  • Claudia - Frau Alltagsbunt

    Hallo Ramona,
    So ein schönes Bild! Was für Federn hast du denn da verbastelt?
    Ich bin beeindruckt, dass du „Telefontermine“ auf deiner To- Do- Liste hast. So etwas kenne ich gar nicht.
    Dir einen schönen April.
    Claudiagruß aus Warmemünde…

  • Jademond

    Das sind Wellensittichfedern. Die hat meine Schwester immer für mich aufgehoben von ihren Wellensittichen.
    Telefontermine sind wie Meetings. Ein paar davon habe ich als festen Termin im Kalender stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.