März 2018 :: Rausgehen

März 2018 :: Rausgehen

Da ist er, der März. Frühlingsmonat. Die momentanen Temperaturen versprechen ja noch keinen Frühling, präsentieren aber einen herrlich knackigen Winter. So richtig mit Glitzerschnee, Eiszapfen und schönen Himmeln. Das hat schon auch was.

Ich war in den letzten Tagen kaum draussen, denn ich habe jetzt eine Woche lang kranke Kinder gepflegt. zuerst hatte der Wolf Fieber, was nach drei Tagen in einer fetten Erkältung gipfelte. Dann folgte der Sterngucker mit dem gleichen Verlauf. Beide Jungs sind aber auf dem Weg der besserung. Der Wolf geht heute den ersten Tag wieder in die Schule. Ich versuche derweil mein Immunsystem mit Ingwer zu unterstützen:

Zu gleichen Teilen frischen geriebenen Ingwer, gepressten Zitronensaft und Honig mischen und pur trinken bzw löffeln.

Innehalten war also tatsächlich angesagt im Februar. Ich geniesse meine abendlichen Seiten im Fastenzeitworkbook, meine täglichen Journaling-Seiten, hatte mein letztes seelenzentriertes Coaching bei Jana, schaue mir das ein oder andere hochschwappende Thema an und brüte an Ideen, die nun ans Licht wollen.

Rausgehen

Mein Monatsmotto für März wird rausgehen sein. Damit meine ich nicht nur, mein Frischluftdefizit wieder auszugleichen, sondern auch mit meinen Ideen nach draussen zu gehen, in die Umsetzung und ins Tun zu kommen. Deshalb wird auch im März mein Fokus vermehrt auf meiner Kallimagie-Website sein, denn das fühlt sich gerade richtig gut an. Ich habe mir vorgenommen, ab März eine Interviewreihe mit anderen KalligrafInnen zu starten. Das erste Interview mit Sigrid Artmann ist schon online. Weitere bereits in der Warteschlange. Wie toll!

Für den Kurs „altdeutsche Schreibschriften“ haben sich mehr Leute angemeldet, als ich je erwartet habe. Das finde ich gerade auch sehr aufregend. Wenn du noch Lust hast, mitzumachen: Die 14 tägige Emailserie startet am 15.März. Hier kannst du dich anmelden.

Und wenn ich schon bei Kursen bin, im Jahr der Möglichkeiten schauen wir im März auf Alltagsorganisation. Wenn du dich noch anmelden möchtest, kannst du das hier tun.

Rausgehen heisst aber auch, aus mir selbst rauszugehen. Gefühle zeigen, Wut zulassen, Tränen fliessen lassen und auch den ganzen unschönen, nicht netten Seiten von mir Raum zu geben. Mir selbst erlauben, ich zu sein. Egal, was andere sagen oder denken könnten.

Was schon im Kalender steht

  • diverse Termine für die Tochter für die Bewerbung an weiterführenden Schulen
  • ein Frühstückdate mit dem Mann
  • Elterngesprächskreis im Kindergarten
  • Sensory Awareness
  • ein Therme-Tag mit dem Mütterkreis
  • mein abschliessendes Coaching-Telefonat mit Jana
  • Start meiner kleinen Emailreihe zu altdeutschen Schriften
  • ein Elternbeiratstreffen mit dem Kindergartenteam mit gemeinsamen Abendessen
  • ein Freundinfrühstück
  • Bahnreise zu meinen Eltern + Geburtstagsfeier einer Freundin

Ausserdem freue ich mich natürlich auf viele ungeplante Spaziergänge, Sauna- und Fitness-Studiobesuche und was sich eben noch ergibt.

Dies und Das

Hast du Lust, dich vom Klang des Gongs erfüllen zu lassen? Dann probier doch mal ein Multi-Gongbad aus. Am 17.März 2018 hast du dazu die Gelegenheit in Nürnberg. Mehr darüber kannst du hier lesen.

Die Buddenbohms machen ein Erziehungs-Experiment. Tag 1 liest sich schon sehr spannend :-) ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Auch wenn wir bereits im März gelandet sind, ist es noch nicht zu spät, dir Gedanken um deine Ausrichtung des Jahres zu machen. Hilfreiche Fragen dazu findest du im Buch der Möglichkeiten. Es gibt noch einige restliche gedruckte Exemplare. Wenn du lieber die digitale Version möchtest, dann kannst du sie dir hier bestellen.

Auf Kallimagie.de schreibe ich über meine Arbeit, Kreatives und Kalligrafie. Dort findest du auch meine Kurse, die ich in den kommenden Monaten anbiete.

Ich habe jetzt auch eine Patreon-Seite, wo du die Möglichkeit hast, mein Patron zu werden und meine Arbeit zu unterstützen.

Hier kannst du dich in meinen Newsletter eintragen. Einmal im Monat per Email Gedanken, Inspirationen, Angebote. Ein persönlicher Jademond-Brief. Aufgeschrieben.

Auch in diesem Jahr sammelt Sonja wieder Monatsmottos im Wertvoll-Blog. Im März möchte Sonja sich hauptsächlich um Technikkram kümmern.

3 Gedanken zu „März 2018 :: Rausgehen

Reacjis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.