monatsmotto

März 2019 – Freedom

Der Februar war ganz schön intensiv. Ich schwankte zwischen Ungeduld und Verständnis für mich selber, habe viel geweint, aber auch viel Wertschätzung und Perspektiven erfahren. Es haben sich tatsächlich neue Kapitel geöffnet. Hilfe für mich und für uns als Eltern. Es tut sich also auf vielen Ebenen etwas. Derweil übe ich mich weiterhin in Geduld und springe nicht gleich vom derzeitigen Hoch gepackt in die nächsten Projekte. Das fällt mir nicht leicht. Schön ist, dass ich für den März ein paar Aufträge habe.

März – Freedom

Für März habe ich wieder eine Karte aus meinem Inner Compass Kartenset gezogen. Die Karte zeigt Freedom – Freiheit. Das läd mich ein, darüber nachzudenken, was eigentlich Freiheit ist. Wie definiere ich Freiheit? Im Kartenset gibt es ein kleines Begleitheftchen. Der erste Satz zur Karte lautet: „You can free yourself from the prison of limiting patterns, thoughts and beliefs.“ In diesem Sinne freue ich mich auf die Aussicht auf Freiheit, auf neue Erkenntnisse und gelöste Fäden in dem Wirrwarr des Erfahrungswollknäuels.

Was bringt also der März?

  • eine Woche Faschingsferien
  • diverse Beratungstermine
  • mein Sensory Awareness Kurs, der mir mittlerweile so wichtig geworden ist
  • ein Businessmate-Inspirationstelefonat
  • mein Wirkraum-Kreativabend
  • der Kennenlerntag an der Wunschschule für den Sterngucker

Dies und das

{enthält Werbung für meine Angebote}

Etsy-Shop. Im Etsy Shop findest du Monatskarten für den Jahreszeitentisch, zur Deko oder als Titelblatt für dein Bulletjournal/Kalender.

Auch Anfang März ist es noch nicht zu spät, einmal die Richtung des Jahres aufzudröseln und dir ein paar Fragen zu stellen. Ich finde das jetzt zu Beginn des Frühlings ganz sinnvoll. Auftauchen aus der Winterruhe und wie die Frühblüher voller Kraft und Mut wachsen. Im Buch der Möglichkeiten findest du einige Anregungen. Das Arbeitsheft zum Reflektieren des alten und Planen des neuen Jahres kannst du als pdf oder Druckversion kaufen.

Auf Kallimagie.de schreibe ich über meine Arbeit, Kreatives und Kalligrafie.

Ich freue mich, wenn du meiner Facebook-Seite ein ‚Like‘ schenkst und mir auf Instagram folgst (kallimagie und jademond).

Hier kannst du dich in meinen Newsletter eintragen. Einmal im Monat per Email Gedanken, Inspirationen, Angebote. Ein persönlicher Jademond-Brief. Aufgeschrieben. Was es mit dem Newsletter auf sich hat, darüber habe ich hier geschrieben.


Hat dir der Beitrag gefallen? Wie StrassenkünstlerInnen der Hut, steht jetzt hier im Blog eine Teekasse. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier. Danke für die Wertschätzung <3

 

2 Kommentare

  • Petra

    Wie gerne wäre ich in deinem Wirkraum zu Gast, wenn er nicht ganz am anderen Ende der Republik liegen würde. Grüße von der Ostsee.

  • Ines Düe

    Der Februar war wirklich seeeeeehr intensiv…!!!!
    Magst Du mehr dazuschreiben, was Euch als Eltern umtreibt?
    Da gerade Deine Alltagsbeschreibungen oft so sehr heilsam sind, erahne ich hier tiefe und kollektive Themen…
    Und ja; ich kann mich meiner Vorschreiberin Petra „nur „anschliessen, auch ich würde Dir und Deinem Wirken so gern soviel näher sein…

    Grüsse aus dem Norden… ,….zwischen Elbe und Nordsee…;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.