Donnerstagsschnipsel

Donnerstagsschnipsel

Was habe ich schlecht geschlafen. Ich bin früh ins Bett, konnte ewig nicht einschlafen und lag dann gegen Morgen mindestens drei Stunden wach mit allen möglichen Gedanken, die mir durch den Kopf gingen zu einer Sache, die mich gerade beschäftigt. Nächtliches Gedankenwälzen ist eigentlich nicht meine Art, die hat mir wohl aber den Schlaf geraubt. Vielleicht schaffe ich heute einen Mittagsschlaf. *** Heute morgen konnte ich auf meinem Konto den Eingang zwei lange erwarteter Rechnungen entdecken. Was für ein herrliches…

Weiterlesen Weiterlesen

Es wächst ein Licht in deinem Fehlen – Trauer und Trost

Es wächst ein Licht in deinem Fehlen – Trauer und Trost

Seit dem ich das Dharmatraining besucht habe, eine Ausbildung in Krisenintervention, Trauer- und Sterbebegleitung, nehme ich die Themen Krise, Trauer und Sterben mit einer anderen Aufmerksamkeit wahr. Nicht so sehr das Sterben, sondern eher Krise und Trauer sind in meinen Fokus gerückt. Trauer umfasst für mich nicht nur die Trauer, wenn jemand stirbt oder wir verlassen werden, sondern auch die vielen anderen Facetten – ich nenne sie gern Alltagstrauer – die uns im Leben begegnen. Die trauer darüber, wenn ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Flammkuchen, Gartenglück und Kreatives

Flammkuchen, Gartenglück und Kreatives

Seit ein paar Tagen geht es mir gut, juhu! Das geniesse ich sehr. Ich habe Energie und Tatendrang, achte jedoch darauf, gut auf mich zu hören und dem nachzukommen, wenn ich spüre, was ich brauche. Innehalten – Wahrnehmen – Versorgen. Sozusagen. Sei es Essen, Schlaf, Wärme oder Bewegung. Oder eine Umarmung, ein Gespräch. Am Wochenende habe ich an meinem Bibelprojekt weitergeschrieben, gut gekocht, einen Gottesdienst besucht, mich leicht und beschwingt gefühlt, gesungen, Gespräche geführt, den Garten bewundert, ein Lagerfeuer mit…

Weiterlesen Weiterlesen