gelesen :: Ich bin dann mal weg

gelesen :: Ich bin dann mal weg

Im Sommer verfolgte ich die Wanderung von München nach Venedig von @bellawhitehazelnut, eine Frau, die mich sehr inspiriert, auf Instagram. Einige von euch kennen sie vielleicht noch als die Frau hinter Moseskinder-Tragetüchern/Mei Teis. Sie schläft im Wald, baded in Eiswasser und hat die tollsten Muskeln. Aber bevor ich hier ins Schwärmen komme, schwenke ich zurück zu der Wanderung. Die hat mich nämlich an Pilgerreisen denken lassen. Woraufhin ich mich ein bisschen belesen habe. Ich möchte nicht bis nach Spanien pilgern,…

Weiterlesen Weiterlesen

Donnerstagsschnipsel aus dem Alltag

Donnerstagsschnipsel aus dem Alltag

Das Wetter ist weiterhin wechselhaft und herbstlich. Ich sitze an unserem Wohnzimmertisch. Draussen hat es sich dunkel zugezogen, der Wind peitscht Herbstregen ums Haus. Das macht eine ganz gemütliche Stimmung. Fehlt nur noch ein knisterndes Feuer. Ganz deutlich kommt jetzt die Zeit der Einkehr und des Zurückziehens. Wir haben am Wochenende von den Schwiegereltern Pflanzen mitgebracht, die wir eigentlich im Garten einpflanzen müssten. Aber bei diesem Wetter mag niemand wirklich im Garten werkeln. Ich hoffe, die Pflanzen  (Erdbeeren und Mittagsblumen)…

Weiterlesen Weiterlesen

Mittwoch – Oktoberregen

Mittwoch – Oktoberregen

Heute steht auf meiner Aufgabenliste: Texte schreiben. Damit ist unter anderem ein Blogpost gemeint. Gestern hatte ich einen sehr produktiven Tag und bin in einer Sache, die ich schon lange vor mir herschiebe, entschieden weiter gekommen. Das hat mir ein herrliches Hochgefühl gemacht. Die Tage sind reich gefüllt, was sich hier an meiner Blogpostfrequenz zeigt. Im Kopf schreibe ich so viel auf, teile meinen Alltag, die Freuden und Sorgen. Doch dann reicht meine Energie nicht aus, es wirklich zu verschriftlichen….

Weiterlesen Weiterlesen