• produkte

    gelesen :: Die Geschichte der Bienen

    Nachdem ich vielerorts die Empfehlung für das Buch gesehen habe, war ich neugierig. Weil ich aber so selten zum Lesen komme, lud ich mir ‚Die Geschichte der Bienen‘* bei Audible als Hörspiel runter. Fast 13 Stunden lang durfte ich eintauchen in den Roman, der über 3 Generationen und 3 unterschiedliche Geschichten den Zusammenhang zwischen Menschen und Bienen erzählt. Die Geschichte der Bienen, Maja Lunte Wir begleiten die chinesische Arbeiterin Tao im Jahr 2098, den Imker George in Ohio 2007 und den englischen Biologen William 1852. Alle drei Geschichten werden abwechselnd erzählt. Tao lebt in einer Zukunft, in der es keine Bienen mehr gibt. Die Bestäubung der Obstbäume erfolgt per Hand.…

  • produkte

    Durch die Rauhnächte

    Heute waren wir im Kindergarten zum traditionellen Winterfeuer. Heute ist Wintersonnenwende, der dunkelste Tag. Das Licht kommt ab morgen zurück. Wir nähern uns dem Weihnachtsfest und den Rauhnächten. Ich mage diese „stade Zeit“, wie man hier so sagt. Vorallem zum Reflektieren, Rückschauen und Vorfreuen. In diesem Jahr sind mir ein paar Bücher und ein Online Kurs aufgefallen, die ich kurz vorstellen möchte. Vielleicht hast du ja Lust, dich in den Rauhnächten etwas zurückzuziehen und für dich zu sein, in dich reinzuhorchen und innezuhalten. Rauhnacht-Tagebuch Das dünne, schön gestaltete Rauhnachttagebuch ist ein schöner Begleiter durch die stille Zeit. Es bietet ausreichend Platz für eigene Notizen, Fragen und Themen für jeden Tag.…

  • produkte

    Zwischenräume

    Durch den Kösel Verlag ist mir ein Buch in die Hände gefallen, was ich gerade mit großer Freude lese. Im Buch geht es um die Wichtigkeit von Zwischenräumen in unserem Leben. Um Pausen und Ruhezeiten. Innehalten Innehalten. Zen üben, Atem holen, Kraft schöpfen. Fleur Sakura Wöss. Kösel* „Es ist der Zwischenraum, der das Ganze ausmacht“, sagte meine Mutter. […] Sie erklärte mir immer wieder, dass es auf den zwischenraum ankäme. Sie Schönheit einer einzelnen Blüte käme durch das Auslassen von etwas anderem besser zur Geldtung. Würde man viele Blumen überall hinstellen, verlöre die Gesamtkomposition ihren Rhythmus. (Fleur Sakura Wöss, Innehalten, S.9) Allein dieses Anfangszitat hat mich sehr berührt. Diese Aussage…