_Puppen

Zwei kleine Piraten (und ein Rosenbaby)

Als klar war, daß wir dieses Jahr als Urlaub das Haus von Freunden hüten, kontaktierte ich Iris, ob sie zufällig in dem Zeitraum einen Puppennähkurs für Kinder gibt und zwei Plätzchen frei hat. Wir hatten Glück! Gestern durften der Wolf und die Tochter mit 3 anderen Kindern im Kurs bei Iris Püppchen nähen.

Stammgäste im Nähkurs

Iris‘ Puppen habe ich das erste mal entdeckt, als ich 2010 nach Freiburg gezogen bin und ihre Karten im Lilli & Max auslagen. Später lernten wir uns in einem Puppennähkurs bei Juliane kennen. In den Jahren darauf, war die Tochter oft Gast in Iris Kindernähkursen. Letztes Jahr war auch der Wolf das erste Mal Nähkind und hatte große Freude dran.

 

Piraten und Rosenbaby

Dieses Mal wollte der Wolf unbedingt ein Püppchen mit Armen nähen. Er entschied sich, einen Pirat entstehen zu lassen. Mit einer kleinen Skizze zu den Details machte er sich Gedanken zu Aussehen und Ausstattung, während Iris das Material für alle einzelnen Puppenwünsche der TeilnehmerInnen richtete.

Die Tochter entschied sich für ein Rosenblütenbaby. Dafür filzte sie sehr sorgfältig die vorbereiteten Blütenblätter. Nach einer kleinen Mittagspause, wo alle bei frischem Bauernbrot, Gurke, Keksen und einem Eis im garten neue Kräfte sammelten, schenkte sie dem kleinen Rosenbaby das Leben. Der Wolf nähte an seinem Piratenjungen weiter. Ich ging immer mal wieder zur Hand und nähte selbst einen Schiffsjungen für den Sterngucker.

Mit viel Geduld und Detailliebe

Ich bewundere Iris für ihre Engelsgeduld mit den Kindern. Wie sie für jedes Anliegen freundlich und bestimmt die notwendige Hilfestellung oder auch Motivation, es selbst weiter zu versuchen, gibt. Dabei behält sie die Zeit und den Aufwand für die einzelnen Püppchen im Auge, hat aber dennoch viel Liebe fürs Detail und Einzelwünsche.

Es entstanden ein Blaubeermädchen, ein Fliegenpilzkind, eine Meerjungfrau, zwei Piraten und ein Rosenbaby. Ich fand den Kurs einen schönen Auftakt zur diesjährigen Puppenmitmacherei. Über die grüble ich nämlich schon eine Weile. Ob ich mitmache und wenn ja, was ich nähen möchte. Lust habe ich schon. Bei Iris gibt es auch Anleitungen zum Herstellen kleiner Puppenkinder zB für den Jahreszeitentisch. Ganz druckfrisch und aktuell für Kastanienkinder und ein Eichelbaby.

Liebe Iris, vielen Dank für die immer wieder schöne Zeit in deiner Werkstatt, deine Geduld, Gastfreundschaft und dein Blick für das kleine Feine.

14 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.