Rezept :: Möhren-Antipasto

Rezept :: Möhren-Antipasto

moehren

Am Wochenende waren wir zu Besuch bei Freunden. Als es um die Essensplanung ging, machte sich der Wunsch nach etwas leichtem am Abend breit. Wir schlugen ein Antipasti-Buffet vor mit verschiedenen Leckerein und Aufstrichen, dazu Baguette oder Ciabatta. Einer unserer Beiträge neben eingelegter Zucchini, Humus und Artischockenpesto war Möhren Antipasto. Ich fand diese Kombination aus Limettensaft und Karotten sehr erfrischend und lecker.

Möhren-Antipasto mit Limettensaft

für 4 Portionen

  • 2 Limetten (alternativ Zitronen oder Limettensaft aus dem Glas)
  • 600 g junge Möhren
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup (alternativ Honig)
  • Meersalz
  • 1 Bund Basilikum
  • 60 g Pinienkerne

Die Limetten heiss waschen und trocknen.  Die Schale der Limetten fein reiben, den Saft auspressen. Die Möhren putzen, schälen und diagonal längs halbieren. In einer Pfanne mit einem Eßlöffel Olivenöl anschwitzen, dann Limettensaftm Ahornsirup sowie etwas Salz dazugeben. Das Gemüse knapp gar dünsten, in eine Schale füllen und abkühlen lassen.

Basilikumblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Zusammen mit der Limettenschale zu den lauwarmen Möhren geben und nochmals abschmecken, zum Schluss restliches olivenöl unterschwenken.

Pinienkerne un eiuner Pfanne ohne Fett rösten und über den Antipasto verteilen.

2 Gedanken zu „Rezept :: Möhren-Antipasto

  1. Hört sich gut an!
    Habe gestern deine Kürbislasagne gekocht…. Wurde von allen als lecker eingestuft…. Wird also öfter gemacht. Danke !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.