rezepte

Rezept :: Rote Linsen Eintopf mit Räuchertofu

Ein sehr leckeres Eintopf Rezept mit roten Linsen und Räuchertofu habe ich im Buch „Hello Snow“ gefunden, was wir uns zur Weihnachtszeit in der Bibliothek ausgeliehen haben. Es klang lecker, ich habe es direkt ausprobiert. Linsen mögen wir alle auf die ein oder andere Art. Bei diesem Rezept haben sogar die Kinder mitgegessen, obwohl Brokkoli drin ist. Im Original war das Rezept mit Cabanossi und frischen Tomaten. Ich habe es etwas abgewandelt.

Rote Linsen Eintopf mit Räuchertofu

  • 250 g rote Linsen
  • eine Dose Kokosmilch (ca. 425 ml)
  • 300 g Brokkoli
  • eine Dose Tomaten natur (mit Stücken)
  • geräucherter Tofu
  • ein Bund Suppengemüse
  • eine kleine Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl oder Ghee
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Currypulver
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 EL weisser Balsamico Essig
  • Salz/Pfeffer
Wasche, putze und schneide das Suppengrün in kleine Würfel. Ebenso die kleine Zwiebel.
Erhitze das Olivenöl oder Ghee in der Pfanne und dünste die Zwiebelwürfel glasig an. Gib das gewürfelte Suppengemüse dazu und dünste es ca. 5 min weiter an. Jetzt kommen der Kreuzkümmel und das Currypulver dazu. Dünste alles für ein paar Minuten weiter und gib dann die abgespülten Linsen dazu und du rühre sie unter.
Lösche alles mit der Gemüsebrühe ab und gieße die Kokosmilch dazu. Lasse alles nun gut durchgerührt 15 Minuten dahin köcheln.
Schneide derweil den Räuchertofu in kleine Würfel und lasse ihn in einer Pfanne mit etwas Öl/Ghee anbraten, so dass die meisten Würfel eine braune Seiten erhalten. Zerkleinere den Brokkoli in etwa gleich grosse Röschen. Schneide Teile des weissen Brokkoli-Strunks (nicht des dicken Mittelteils) in Würfel. Gib nun den Brokkoli, den Tofu und die Tomaten aus der Dose in den Topf dazu und lasse sie noch so lange mit köcheln, bis der Brokkoli bissfest und die Linsen durch sind. Schmecke mit dem Essig, Salz und Pfeffer ab.
Tip: Wenn du magst, kannst du auf dem Teller zur Deko noch ein paar Mandelblätter drüberstreuen.
Dauer: etwa insgesamt 45 min.

Gute Nachrichten

Während die Suppe köchelt, kannst du gute Nachrichten im Good-News-Magazin lesen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Wie StrassenkünstlerInnen der Hut, steht hier im Blog eine Teekasse. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier. Danke für die Wertschätzung <3

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.