• familie

    Buchtipp :: Das mach ich selbst für mein Pferd

    Als das Tochterkind gerade ihre ATC-Bastelphase hatte, war Kathi Pirati dabei, ihr Buch „Das mach ich selbst für mein Pferd“ zu schreiben. Nach gemeinsamen ATC-Kartentausch hatte sie die Idee, auch die Tauschkarten in ihrem Buch zu erwähnen. Und so kam es, daß die Tochter ihren Teil zum Buch beitrug. Gestern kam ein Referenzexemplar per Post. Das Buch für Pferdeliebhaber und Bastelfreunde ist richtig toll geworden. Es steckt voller Ideen. Nebenbei gibts noch allerhand Hintergrundwissen rund ums Pferd.

  • kreativ

    Frühlingspost

    Schnipsel, Etiketten, Bilder und Kleinkram bewahre ich in meinen Bastelboxen auf. Daraus mache ich hin und wieder neue Karten. Recycling. Gestern habe ich einen Packen Frühlingskarten gemacht. Im Laufe der Monate klebe ich zusammenpassende Schnipsel in einen Notizblock. Wenn ich eine Karte brauch, bekommet diese Schnipselsammlung ihren letzten Schliff und wird zur Karte. Dazu benutze ich Nähmaschine, Stempel, Farben…je nachdem was gerade passt und worauf ich Lust habe. Die Karten von gestern werden als Frühlingspost durch die Lande reisen. Und als Beigabe zu den Kalligrafie-Swaps für April (3 Umschläge). Die Kalligrafiestempel sind von Quietfiredesign.

  • kreativ

    Pferdeglücksbringer und Schmuck

    Am Wochenende gab es einen Schmuckkurs für Kinder, dort wo die Tochter (und auch der Wolf) reiten. Die Tochter hat dort einen Samstag lang Perlen getont, Amulette und Glücksbringer gefertigt und Wunscherfüller gebastelt. So entstand eine Kette für mich, Wunscherfüller für sich und ihre Freundin und Glücksbringer mit den Haaren ihrer Lieblingspferde. Die Pädagogin und Therapeutin betreut die Kinder immer sehr liebevoll, sei es mit den Pferden oder bei ihren Kunstkursen, die sie persönlicher viel lieber mag, weil sie da die Grenzen nicht so eng stecken muss und die Kinder eher machen und sich entfalten können. Der Tochter hat der Kurs viel Freude bereitet. Ich bin dankbar, daß es hier…