• Allgemein

    Freitagsfreude

    Bevor ich gleich in den Zug nach Erfurt steige, möchte ich die Zeit nutzen, um ein bisschen Freitagsfreude dazulassen. Denn zwischen all dem anstrengenden Alltag und den Sorgen und Herausforderungen gibt es natürlich immer wieder Schönes und Gutes, was passiert. Darauf möchte ich viel lieber meinen Fokus lenken, als zu Jammern über das, was nicht so läuft. Natürlich jammere ich auch, heule mich beim Mann und Freundinnen aus. Oder bei meiner Mutti. Und doch möchte ich den Blick für die feinen Momente nicht verlieren. Und da gab es in der letzten Woche genug. Danke für Teegeld in die Kasse und wertschätzende Worte dazu. Sonne und schönste Glitzerwinterlandschaften. Lange und kurze…

  • ich

    Frühlingsgefühle

    Na huch, seit meinem letzten Eintrag hier sind ja schon fast 2 Wochen wieder vergangen. Was habe ich in der Zwischenzeit getrieben, wie ist es mir ergangen? Ich habe viel gearbeitet, einen Tag Auszeit mit meinen Mütterkreis-Frauen in der Therme genossen, war beim tag der offenen Tür an der Wolfsschule, hatte mein Abschlussgespräch zu meinem Seelenzentrierten Coaching, habe kleine Kinderköpfe nach Läusen/Nissen kontrolliert, war beim Sensory Awareness und habe, wie immer, die Familie von a nach b gefahren. Ausserdem hatte ich gestern ein Vorgespräch mit dem Zahnarzt, denn ich werde meinen Weisheitszahn gehen lassen (nur den Zahn, nicht die Weisheit). Ich habe viele Termine jongliert und geregelt und war mit…

  • ich

    Fast geschafft – Yogamessevorbereitungswoche

    Juhu, es ist Freitag. Zwei super anstrengende Arbeitswochen liegen hinter mir, wo ich zeitweise fast vergaß zu atmen. Was bin ich meinem inneren Kontrolletti dankbar, dass er den Überblick behalten hat über alle Projekte, die hier mir dringenster Dringlichkeit auf meiner To-Do-Liste standen. Es ist noch nicht ganz überstanden, aber ich atme bereits erleichtert auf. Alle Druckprodukte wurden pünktlich geliefert, alle Infos sind auf dem neuesten Stand, alle Webformulare laufen. Juhu! Während am Wochenende also die Yogamesse stattfindet, für die ich in der Vorbereitung unsere Kundalini Yogis tatkräftig unterstützt habe, fahre ich nach Mitteldeutschland zum Dharmatraining Refresher Wochenende. Ein Workshop zum Thema „Trauer ist mehr als Traurigkeit“. Ich freue mich…