• familie

    (Nicht nur) Babygedanken – von Erziehung, Bauchgefühl und derlei Dingen

    Ganz unbeachtet liegen manchmal über dreissig angefangene Blogposts in meinem Entwurfsordner. Ich schau mir die jetzt mal an und veröffentliche oder lösche die Entwürfe. Den Anfang macht dieser hier vom September 2018, der schon fast fertig geschrieben auf Veröffentlichung wartete. Eine lange Gedankenkette zum Thema Erziehung: Babygedanken Vor einiger Zeit habe ich geträumt, dass ich schwanger bin: Ich war etwas traurig darüber, dass die Schwangerschaft so an mir vorüberging und ich nix davon merkte. Beim genauen Hinspüren nahm ich jedoch Babystupser wahr und war ganz beruhigt. Im Gespräch mit einer anderen Schwangeren machte ich mir Gedanken, ob ich spontan entbinden wollte oder nach all meinen Erfahrungen lieber einen geplanten Kaiserschnitt…

  • familie

    Regeln und Erwartungen

    Letzten Dienstag nahmen der Mann und ich gemeinsam die Gelegenheit war, ein pädagogisches Forum zum Thema „Regeln und Erwartungen“ zu besuchen. Das Forum ist mehr ein lebendiger Austausch als ein Ort, wo man fertige Antworten auf Fragen bekommt. Die Themen sind immer sehr spannend. Zuerst gab es eine kleine Einführung in das Thema, später ein paar Fragen als Anregung zum Austausch in kleinen Gruppen. Wir setzten uns damit auseinander, was Regeln eigentlich sind, wofür sie dienen, welche Regeln es gibt und was das ganze mit Erwartungen zu tun hat. Regeln Es gab so einen schönen Satz darüber, was Regeln sind. Leider hab ich ihn nicht mitgeschrieben, aber sinngemäss sind Regeln…

  • familie

    Hausaufgaben

    Vor einer Weile gab es in der Schule einen interessanten Elternabend zum Thema Hausaufgaben. Die Tochter geht an eine Montessorischule. Grundsätzlich hat sie keine Hausaufgaben im klassischen Sinne auf. Manchmal, wenn sie in ihrer Freiarbeitszeit etwas nicht schafft, dann nimmt sie in Absprache mit ihrer Lehrerin ein Thema mit nach Hause. Das gilt aber für sie individuell und nicht für die ganze Klasse. Manche Eltern kommen damit klar, andere fordern mehr Hausaufgaben. Der Elternabend war gut vorbereitet und bestand im Vorfeld aus einer kleinen anonymen Umfrage zu Freizeit, Aufgaben im Haushalt und Selbständigkeit der Kinder. Die Umfrage sollten einmal die Eltern aus Elternsicht und einmal die Kinder aus ihrer Sicht…