• monatsmotto

    November 2018 :: Hinschauen

    Der Oktober hat sich trotz seines Goldes für mich schwerfällig angefühlt. Jetzt zum Ende musste ich aufgrund meiner Angst- und Stress-Symptome ordentlich Tempo rausnehmen und auf die Bremse gehen. Mit einem Kalligrafiekurs letzte Woche ist mir das ganz gut gelungen. Diese Auszeit hat mich zurück in die Spur gebracht. Ich konnte in meinem eigenen Tempo gehen, den Morgen mit Yoga und Spaziergängen starten und Atem holen. Ich hatte kein Wlan, weshalb es hier auch ruhig war. Der November wird nochmal ein voller Monat. Voll von schönen Dingen. Ein Monatsmotto will mir nicht recht einfallen. Von Achtsamkeit bis Selbstfürsorge und Langsamkeit wäre alles passend. Spontan fällt mit das Wort ‚Hinschauen‘ ein.…

  • monatsmotto

    März 2018 :: Rausgehen

    Da ist er, der März. Frühlingsmonat. Die momentanen Temperaturen versprechen ja noch keinen Frühling, präsentieren aber einen herrlich knackigen Winter. So richtig mit Glitzerschnee, Eiszapfen und schönen Himmeln. Das hat schon auch was. Ich war in den letzten Tagen kaum draussen, denn ich habe jetzt eine Woche lang kranke Kinder gepflegt. zuerst hatte der Wolf Fieber, was nach drei Tagen in einer fetten Erkältung gipfelte. Dann folgte der Sterngucker mit dem gleichen Verlauf. Beide Jungs sind aber auf dem Weg der besserung. Der Wolf geht heute den ersten Tag wieder in die Schule. Ich versuche derweil mein Immunsystem mit Ingwer zu unterstützen: Zu gleichen Teilen frischen geriebenen Ingwer, gepressten Zitronensaft…

  • monatsmotto

    Januar 2018 – Mut

    Gestern Abend sassen der Mann und ich nach einem vollen und arbeitsamen Tag beisammen. Wir hatten den Boden des Büros freigeräumt. Da lag nun eine große Schneidematte, Scheren, Kleber, Papier und jede Menge Zeitschriften zum Zerschnippeln und Verkleben. Nach unserem kleinen Abendessen aus Resten (Pizzaschnecken mit allem, was der Kühlschrank noch so her gab) schnippelten wir jedeR für sich vor uns hin. Das machen wir nun schon zum dritten Mal. Unsere Kraftcollagen/Visionboards für das neue Jahr basteln. Nebenher lief ein bisschen Musik, prickelte ein Gläschen Sekt und räucherte die Räucherschale. So tauchten wir bis kurz vor Mitternacht in unsere Träume, Ziele und Visionen für das neue Jahr. Januar Ich mache…