Browsed by
Schlagwort: Pfingstcamp

Auf dem Berg

Auf dem Berg

Manchmal tut es gut, etwas Abstand von allem zu bekommen. Dem Alltag, dem Job, den sozialen Kontakten, von Zuhause. Nach einem Jahr Pause letztes Jahr, waren wir dieses Jahr nun schon zum fünften Mal auf dem Yoga-Pfingstcamp. Diesmal nicht in Au, sondern oben auf 1300 m Höhe am Schauninsland, im Berghaus Freiburg. Vertrauen, Wertschätzung, Gemeinschaft. Dazu gute Gespräche, Natur, saftige blühende Wiesen, entspannte Kinder, klare Luft, schönes Wetter (wenn auch um viele Grad kälter als unten im Tal), Yoga, Musik,…

Weiterlesen Weiterlesen

Bienen

Bienen

Auf dem Gelände des Pfingstcamps stehen Bienenstöcke. An einem Tag nutzen die Bienen das sonnige Wetter, um auszuschwärmen und mit ihrer neuen Königin den Bienenstock und das alte Volk zu verlassen. Das war eine Aufregung. Ein riesiger Bienenschwarm, der sich an einem gelben Kanu, was im Grase lag, festsetze. Der gerufene Imker, dem die Bienen gehören, verbrachte mehrere Stunden, die neue Bienenkönigin zu suchen und den Schwarm in einen neuen Bienenstock zu befördern. Das war für alle sehr spannend. Vorallem…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Essen

Vom Essen

Es würde wohl was fehlen, würde ich nicht wenigsten ein paar Zeilen über das Essen beim Camp schreiben. Ha. Viel besser noch: ich habe mir notiert, was es alles zu essen gab. Während der letzten beiden Wochen. Angefangen bei unserer Abreise. Da hatten wir nämlich noch einen ziemlich voellen Kühlschrank inclusive leckerem Obst von Tropenkost. Aus den vielen Paprika, Auberginen, Karotten und Zucchinis habe ich Antipasti gemacht und in unseren Picknickkorb gepackt. Das gab es zu unserer Mittagspause als Picknick…

Weiterlesen Weiterlesen