• umwelt & mitmenschen

    Fünf vor Zwölf – Nachhaltige Ideen

    Nachdem ich gerade ein paar Tage im Hotel verbracht hab, was neben Fliegen ja eine der größeren Nachhaltigkeitssünden ist, soll es im Alltag wieder umweltfreundlicher zugehen. Mamadenkt sammelt jeden Monat Ideen und Gedanken zu mehr Nachhaltigkeit. Hier ist mein Beitrag zu ihren 5 Themen. Zahl des Monats Ich bin immer noch schockiert von der Zahl 75% im Zusammenhang mit dem Rückgang von Insekten. Die Tochter ist zwar sicher, dass es ein irrtum ist und diese 75% nur in Form von Mücken in IHREM Zimmer leben. Aber Spaß beiseite. Weniger Insekten bedeutet weniger Vögel, weniger Bienen, weniger bestäubte Pflanzen. Ich muss hier nicht aufzählen, was das für Auswirkung auf unser Dasein…

  • bemerkenswert

    Bemerkenswert

    Wir hatten ein richtig sonniges und entspanntes Wochenende, was mir sehr gut tat. Ich habe schon seit Tagen einen kratzigen Hals und Kopfweh, sodass es mir gut tat, etwas ruhiger zu machen. Dafür habe ich mein Klassentreffen „20 Jahre Abi“ abgesagt, worauf ich mich schon sehr gefreut hatte. Das hat mich etwas geärgert, ich bin aber froh, daß ich auf meine Grenzen gehört habe und zu Hause geblieben bin. Der Hebrst zeigt sich nochmal richtig schön. Ganz langsam beginnen sich die Blätter zu färben, trotzdem ist es noch warm genug für T-Shirt und Draussensitzen. Ich sauge das alles in mir auf. Ich liebe den morgendlichen Weg zum Bus, wo ich…

  • _Umwelt

    Atomausstieg

    Es ist traurig, immer noch so viel Hochmut statt Demut zu finden. Was maßt der Mensch sich eigentlich an? Wie viele andere wohl auch, bin ich die Tage sehr nachdenklich. Fühle mich noch kleiner und hilfloser. Hier könnt ihr zu sauberen Strom wechseln. Jetzt gleich. (Wir beziehen schon seit Jahren Strom von Greenpeace Energy)