• ich

    Fast geschafft – Yogamessevorbereitungswoche

    Juhu, es ist Freitag. Zwei super anstrengende Arbeitswochen liegen hinter mir, wo ich zeitweise fast vergaß zu atmen. Was bin ich meinem inneren Kontrolletti dankbar, dass er den Überblick behalten hat über alle Projekte, die hier mir dringenster Dringlichkeit auf meiner To-Do-Liste standen. Es ist noch nicht ganz überstanden, aber ich atme bereits erleichtert auf. Alle Druckprodukte wurden pünktlich geliefert, alle Infos sind auf dem neuesten Stand, alle Webformulare laufen. Juhu! Während am Wochenende also die Yogamesse stattfindet, für die ich in der Vorbereitung unsere Kundalini Yogis tatkräftig unterstützt habe, fahre ich nach Mitteldeutschland zum Dharmatraining Refresher Wochenende. Ein Workshop zum Thema „Trauer ist mehr als Traurigkeit“. Ich freue mich…

  • _Alltag

    Wochenrückblick :: So viel, so bunt

    Die Woche fühlt sich im Rückblick sehr voll und rund an. Ich hatte jede Menge schöner Moment, Zeit für mich, mit Freundinnen, den Kindern und dem Mann. Dennoch hatte ich auch produktive Zeiten dabei und bin nicht in Stress geraten. Ich fühle mich ausgeglichen, wenn auch etwas erschöpft. Coaching und Mütterkreis Die Woche startete mit einem Coaching-Telefonat mit Jana, was sehr intensiv war, mir aber gut tat. So konnte ich Kraft in die anderen Tage mitnehmen und mich immer wieder an unser Telefonat und die Erfahrungen daraus erinnern. Am Dienstag traf sich unser Mütterkreis bei mir. Das war diesmal eine sehr leichte und fröhliche Runde. Wir strickten, wickelten Wolle und…

  • ich

    Wochenrückblick :: Woche 25

    [Gemacht] mich zum Münchner Stadtlauf angemeldet, wachstumsschmerzende Gelenke beim Wolf massiert, geputzt, aussortiert, verräumt, Website contenpflege, Referenzblatt, Telefonate & Organisatorisches, Kindergarten geputzt, na und den ganz normalen Alltagswahn noch dazu. Wir hatten jetzt eine Woche meinen Schwiegervater da. Da gab es noch jede Menge im alten Haus zu tun, um es für die Nachmieter wieder schön herzurichten. [Gewerkelt] absolut keine Kapazität für Werkelein. Ich habe mir gestern ein bisschen Sockenwolle und Nadeln rausgesucht, um wenigstens ein mindless knitting Projekt für unterwegs zu haben. Aber ich hab noch nichtmal geschafft, es anzuschlagen. Ich sehne sehr das Ende der Woche/des Monats herbei. Danach verläuft hoffentlich alles etwas ruhiger. Wir sind alle ziemlich…