• umwelt & mitmenschen

    Fünf vor Zwölf – Nachhaltige Ideen

    Nachdem ich gerade ein paar Tage im Hotel verbracht hab, was neben Fliegen ja eine der größeren Nachhaltigkeitssünden ist, soll es im Alltag wieder umweltfreundlicher zugehen. Mamadenkt sammelt jeden Monat Ideen und Gedanken zu mehr Nachhaltigkeit. Hier ist mein Beitrag zu ihren 5 Themen. Zahl des Monats Ich bin immer noch schockiert von der Zahl 75% im Zusammenhang mit dem Rückgang von Insekten. Die Tochter ist zwar sicher, dass es ein irrtum ist und diese 75% nur in Form von Mücken in IHREM Zimmer leben. Aber Spaß beiseite. Weniger Insekten bedeutet weniger Vögel, weniger Bienen, weniger bestäubte Pflanzen. Ich muss hier nicht aufzählen, was das für Auswirkung auf unser Dasein…

  • umwelt & mitmenschen

    Fünf vor Zwölf – Nachhaltigkeitsideen

    Hier gibt es die ersten Frostnächte. Morgens sind die verbliebenen Pflanzen im Garten mit weissen Kristallen überzogen. Eine ganz eigene Art der Schönheit, das Welken, Sterben und Zurückziehen. Zurückziehen und reflektieren ist für mich die Herbst- und Winterenergie. Ich beäuge gerade etwas unser Konsumverhalten, aber auch mein Mindset zum Thema Reichtum. Mamadenkt setzt sich immer wieder mit den Themen Nachhaltigkeit, Minimalismus, Umwelt und Familie auseinander. Jetzt ruft sie auf, Ideen und Links zu teilen, um sich gegenseitig zu inspirieren und den Rücken zu stärken. Sie sammelt jetzt immer am 7. eines Monats nachhaltige Inspirationen. Ich beteilige mich heute mit einer kleinen Empfehlungssammlung aus meinem Wahrnehmungskreis im Internet. Räubersachen Ein richtig…

  • umwelt & mitmenschen

    Von Holzhütte zu Holzhütte :: Besuch aus dem Internet

    Wenn man, wie ich, schon seit 2002 bloggt und Blogs liest, dann werden einem mit der Zeit einige Menschen sehr vertraut, obwohl man sie noch nie in echt getroffen hat. Dann schicken wir uns auch mal einen Gruß per Post oder Carepakete. Und ganz manchmal passiert es, daß man doch die Chance hat, sich nach all den Jahren in echt zu treffen. So kam es, daß gestern Subs mit ihrer kleinen Tochter für ein paar Stunden zu Besuch in unserem Heim war. Wir hatten einen sehr entspannten Nachmittag, haben gemeinsam gegessen, geratscht (=uns unterhalten) und waren spazieren. Abschliessend bauten wir noch auf einen kurzen Ausflug nach Hermannsdorf ein. Dort kamen…