Eiseskälte

Eiseskälte

Ich darf der Zeitung entnehmen, heute mit dem ‚Schmutzige Dunnschdig‘ beginnen die wichtigsten Tage der Fasnet-Saison. Und das sieht man auch. Man hat es eh schon die Wochen vorher erahnen können an den Narren dir hier und da durch die Gegend zogen. Aber jetzt gehts richtig los. Die Zünfte stellen die Narrenbäume auf. Überall hängen bunte Wimpel und man sieht verkleidete Menschen und Narrenmasken. Der Winter wird hier noch ordentlich vertrieben.
Wir sind leider nicht da an Fasching, um uns ins bunte Treiben zu stürzen, aber dafür feiern wir bei Oma Fasching und Geburtstage. C hat sich schon vor einigen Tagen bei den Nachbarjungs ein Kostüm ausgeliehen, mit dem sie auch am Wochenende schon unterwegs war. Das wird sie auch morgen in der Schule zur Faschingsfeier tragen. Und F? Dem habe ich ein kleines Hundekostüm genäht aus einem umgefärbten Schlafanzug aus dem Second-Hand-Laden. Er ist eh C’s Hunderl :-)

Faschingswimpel in St. Peter
Faschingswimpel in St. Peter

Bis Samstag lasse ich das Gewinnspiel noch offen. Dann hatte jeder, der mitmachen möchte, eine Woche lang Zeit, einen Kommentar zu hinterlassen. Samstag entscheidet dann das Los.

Ich danke Euch für Eure lieben Kommentare und Daumendrückungen.

Blick über St. Peter
Blick über St. Peter

Die Hausbesichtigung war, naja, sagen wir unvollständig. Der Vormieter hatte verpatzt, den Schlüssel zu hinterlegen und so kamen wir nicht rein. Also machen wir uns nochmal einen Termin. Dafür war gestern in St. Peter herrliches Wetter und ich hab eine tolle Abendstimmung über den Bergen geniessen dürfen. Es ist auch heute saukalt, aber herrlich sonnig. Und so viel Schnee! (in Freiburg nicht, aber in den Bergen)

Verschneite Strassen - noch richtiger Winter
Verschneite Strassen - noch richtiger Winter

0 Gedanken zu „Eiseskälte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.