• _Wochenende

    Wochenende – Frischluft im Wald

    Neulich noch hab ich mich beklagt, dass die Kinder, vorallem der Wolf, sich für nichts anderes mehr begeistern können als alles, was mit elektronischen Medien zu tun hat. Er schlumpert den ganzen Tag mit Kopfhörern auf den Ohren durch das Haus, versteckt hinter seinen langen Haaren, am liebsten im zu großen Onesie. Mir geht es immer so, dass wenn ich einmal ein bisschen Abstand von Zuhause hatte, ich die Kinder und unsere Familie wieder mit anderen Augen betrachten kann. Dann fallen mir von unterwegs die Schuppen von den Augen. Meist verändert sich wie magisch dann plötzlich auch die Situation, in der wir gerade feststecken. Ein Beweise, dass alles auch mit…

  • _Wochenende

    Wochenendschnipsel – Pratyahara

    Ausschlafen musste ich erstmal von diesem anstrengenden Wochenende. Das hat mich ganz schön erschöpft. Frühes Aufstehen, komplexer Input, energetische Übungen und viel Kontakt mit Menschen. Zwischendrin Arbeitsgespräche mit Prana Jio, aber natürlich auch ganz viel Lachen, Lebensfreude und gutes Essen. Dharmatraining-Refresher Wochenende Das war also dieses Wochenende, was der Mann und ich versehentlich doppelt belegt hatten. Normalerweise ist immer nur einer von uns unterwegs, damit der andere für die Kinder da sein kann. Dieses Mal mussten wir die Kinder verteilen, weil mitnehmen auch keine Option war. Der Sterngucker hat das Wochenende bei der Oma verbracht, der Wolf bei einem Freund. Die Tochter hat eh ihr eigenes Leben. Der Mann ist…

  • _Wochenende

    Wochenende – Aufräumsamstag

    Das erste Strohwochenende in diesem Jahr. Der Mann ist zur Gongausbildung in Aschaffenburg, ich bin mit den Kindern allein. Am Freitag abend ist ein Eltern-Kindabend in der Wolfklasse. Die Tochter hat den Freundeshund dabei und kümmert sich derweil um den Sterngucker, macht ihm Abendessen (Pfannkuchen) und beginnt mit ihm ein Nähprojekt. Der Wolf zeigt derweil in seiner Klasse uns Eltern, wie er Teil einer Klassengemeinschaft ist, woran sie arbeiten und was sie können. Ein kurzweiliger Abend mit ein paar organisatorischen Infos noch dazu. Danach fährt er mit zu einem Freund. Inzwischen wird unsere Gemüsekiste geliefert. Draussen ist es schon dunkel. Wir verräumen das Gemüse. Der Sterngucker freut sich über die…