_Wohnen

Nur noch mittleres Chaos

berganger_einzug

esstisch

herbst 3

So langsam, aber wirklich nur in homöopatischen Dosen (wie der Mann bemerkte) lichtet sich das Umzugschaos. Wir haben einige wirklich schöne Ecken im Haus, der Rest ist noch Baustelle (Regale, die angebracht werden müssen; Lampen, wo grad nur Drähte aus der Wand gucken, Kartons die noch unausgepackt sind…) Es fehlt für viele Dinge noch ein alltagstauglicher Platz, das müssen wir im Laufe der Zeit erproben, was gut funktioniert und was verbessert werden kann. Ich bemühe mich, ein bisschen Stimmung in das Chaos zu zaubern, Ordnung zu schaffen und kleine Kraftplätze zu schaffen. Sehr wirklungsvoll sind frische Blumen und Kerzen. Das verändert die Stimmung in einem Raum gleich deutlich. Hier ein Blick auf unseren Essplatz.

13 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.